Was ist der Gini Koeffizient?

Der Gini Koeffizient ist eine Statistik, die bei der Messung die Verteilung des Reichtums innerhalb einer Nation nützlich ist. In dieser Statistik ausgedrückt sich grösser die Zahl, die zwischen 0.0 und 1.0 erstreckt, das höher der Grad an Verschiedenheit des Reichtums. Indem man den Gini Koeffizienten verwendet, können verschiedene Länder verglichen werden mit anderen in, wie ausgedrückt gleichmäßig Reichtum verteilt wird. Er kann ökonomische Tendenzen innerhalb eines einzelnen Landes in einem vorbestimmten Zeitabschnitt auch aufdecken.

Verursacht durch italienischen Statistiker Corado Gini, wird der Gini Koeffizient häufig using ein Diagramm der Verteilung einer Nation des Reichtums ausgedrückt. Dieses Diagramm kennzeichnet den Prozentsatz des Einkommensanteiles auf der vertikalen Mittellinie und den Prozentsatz des Bevölkerungsanteiles auf der horizontalen Mittellinie. Eine gerade diagonale Linie vom unteren links des Diagramms rechts obere stellt eine vollkommene Verteilung des Reichtums dar. Die tatsächliche Verteilung des Landes des Reichtums wird durch eine gebogene Linie dargestellt, die aus der Verschiedenheit der Verteilung resultiert.

Diese Kurve, bekannt als die Lorenz-Kurve der Einkommensverteilung, sinkt unterhalb der geraden diagonalen Linie. Wie viel sie unten sinkt, ist das Maß der Verschiedenheit des Reichtums. Der Bereich des Abstandes wird dann durch die Ganzheit des Reichtums im Land geteilt, um den Gini Koeffizienten zu erreichen.

Wenn der Koeffizient für ein spezifisches Land berechnet wird, fällt die Zahl, die durch die Gleichung erzeugt wird, immer zwischen 0.0 und 1.0. Dieses ist, weil 0.0 ein Land mit vollkommener Verteilung des Reichtums darstellt und bedeutet, dass jede Einzelperson im Land die genaue selbe Menge des Geldes hat. Ein Koeffizient von 1.0 stellt das entscheidende in der Reichtumverschiedenheit dar, denn es würde bedeuten, dass eine Einzelperson allen Reichtum im gesamten Land hält und sonst niemandem irgendwelche hat. Während der Koeffizient steigt, steigt so die Verschiedenheit des Reichtums in einem gegebenen Land.

Praktische Gebräuche von dem Gini Koeffizienten umfassen den Vergleich der verschiedenen Länder und die Analyse von Tendenzen innerhalb eines gegebenen Landes. Der Gini Koeffizient reicht historisch von einem Tief von ungefähr 0.2 bis zu einer Höhe von ungefähr 0.6 für die lateinischen und zentralamerikanischen Länder, in denen eine wohlhabende Auslese zu einer großen Menge armen Bürgern kontrastiert. Das Studieren des Gini Niveaus für Länder kann passende Tendenzen über einen Zeitraum auch aufdecken. Z.B. würde ein Land, das vom Kommunismus zu einer kapitalistischen Volkswirtschaft schielt, wahrscheinlich ihren Koeffizientaufstieg im Anschluss an der Änderung sehen.

ncoln, nahm das Konzept von Moral in der Regierung einem Scharfen abwärts Umdrehung. Der berühmte William “Boss† Tweed verwendete seine politische Energie, zu betrügen Staat New York von Millionen Dollar, zum sich und seine politischen Partner anzureichern. Sogar im Weißen Haus, unter Präsident Grant, Skandal, nachdem Skandal schien, Washington zu schaukeln und die Welt zu entsetzen.

Das vergoldete Alter betrug ein schwieriger Zeitraum, zurück in Balance nur eine plötzliche und extreme Wirtschaftskrise zwar geholt. An einer historischen Perspektive verhinderten die Panik von 1893 und der Tiefstand, der folgte, Amerika von der Schaffung einer zutreffenden aristokratischen Kategorie und vom Fallen in die Modi, die Amerika überzeugt hatten, von Großbritannien an erster Stelle zu überlassen. Das vergoldete Alter stellte fest eine ziemlich unglückliche amerikanische kulturelle Wirklichkeit, dieser Reichtum ist Energie und wird bedeutet, die Besitzer, eher als die Gemeinschaft anzureichern her. In den Leben vieler modernen Superstars und Babys Vertrauen-finanzieren, können wir einige der Grundregeln des vergoldeten lebendigen und wohlen Alters noch sehen.