Was ist die Afrikanische Entwicklungsbank?

Die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) wurde 4. August 1963 hergestellt. AfDB ist die Elternteilanstalt der afrikanischen Bank-Entwicklungs-Gruppe, die auch dem Nigeria-Trustfonds und (NTF) aus dem afrikanischen Entwicklungsfonds besteht (ADF). AfDBs Zweck ist zu helfen, Afrika in Richtung zum Werden zu verschieben ein entwickelter Kontinent, dem die Bank ist wesentlich glaubt, wenn sie Ziele wie Verringerung der Armut, bekämpfenkrankheiten und Aufbau der globalen Teilhaberschaften erzielt. Die Mitglieder der Bank bestehen aus den afrikanischen und nicht-Afrikanischen Wesen.

Die Afrikanische Entwicklungsbank ist eine Organisation, die aus zwei Gruppen besteht. Alle afrikanischen Länder gelten als regionale Mitglieder. Andere Teilnehmer, die außerhalb des afrikanischen Kontinentes existieren, gelten als non-regional Mitglieder. AfDB gibt ausdrücklich an, dass sein Hauptziel, den ökonomischen und Sozialfortschritt seiner regionalen Mitgliedsländer zu erleichtern ist.

Die amtlichen Hauptsitze des AfDB ist in Abidjan, das Kapital der Elfenbeinküste. 2003 jedoch wurden Betriebe nach Tunis, das Kapital von Tunisa gebracht. Sein Bestehen dort galt ein “temporary als Verschiebung agency† aber AfDB, die fortgesetzt wurden, um für einige Jahre dort zu funktionieren, ohne irgendein Datum zu verkünden, das es nach Abidjan zurückbringen würde. Zusätzlich, gibt es die Feld- und Landbüros, die heraus über dem Kontinent verbreitet werden.

Die Afrikanische Entwicklungsbank funktioniert mit der Grundregel, der stützbare ökonomische Entwicklung und Sozialfortschritt helfen können, Armut in Afrika zu beseitigen. Eine der Rollen, welche die Anstalt spielt, um seine Ziele zu erzielen, ist, Betriebsmittel zur Verfügung zu stellen für Investition, der Hilfen den Anblick eines entwickelten Kontinentes vollenden.

Die Betriebsmittel, die AfDB sich verteilt, werden auf einige Arten erreicht und umfassen von den Kreditrückzahlungen, vom Borgen auf internationalen Kapitalmärkten und vom Einkommen von den Investitionen. Eine der Zielsetzungen der Bank ist, die internen und externen Betriebsmittel zu mobilisieren. Dies heißt, dass die Afrikanische Entwicklungsbank die möglichen Beiträge erkennt, die afrikanische Wesen zu ihrem eigenen Fortschritt bilden können.

Die Entwicklungsbankansprüche zum zu tun mehr zahlen als einfach Betriebsmittel aus. Sie hilft auch, seinen Anblick für Afrika zu erzielen, indem sie Rat über Politik erteilen. Ein bedeutender Anteil des Lending, den das AfDB sich innen engagiert, ist die gegründete Politik. Zusätzlich zu diesen Rollen gewährt die Bank auch technische Unterstützung für bestimmte Entwicklungsbemühungen. AfDB hat eine Rolle, beim Helfen bilden und fördern zahlreich andere Anstalten mit ähnlichen Zielen gespielt. Diese schließen die afrikanische Export-Import Bank, die Finanzwesen-Firma für Investitionen in Afrika und das gemeinsame Afrika-Institut ein.