Was ist die Geschichte der allgemeinen Mühlen?

Die allgemeinen Mühlen, bekannt als GIS auf dem Börse von New York, ist eine der erkennbarsten und berühmtesten Firmen in der Welt. Sie gibt jährliche Verkäufe herum $13 Milliarde Der US-Dollars (USD) bekannt, und sie hat eine beeindruckende Stellung in den Märkten auf der ganzen Erde, mit einem konstanten Auge in Richtung zur Expansion in den Entwicklungsländern. Dieses Minneapolis, Minnesota-gegründete Firma hatte bescheidene Anfänge, wie viele Unternehmenselektrizitätskraftwerke, die über den Vereinigten Staaten gefunden wurden.

Der Anfang der allgemeinen Mühlen trat in den 1860s, als Cadwallader Washburne eine Getreidemühle in Minnesota kaufte, und begonnen, besser Prägetechniken zu entwickeln, um Mehl von einem hochwertigeren zu produzieren auf. Washburne beendete herauf das Mischen seiner Betriebe mit denen von John Crosby, ein anderer Mehlmüller, und bis zum den 1880s, gewannen sie Preise für ihr Mehl und erwarben zusätzliche Mühlen, um ihr Geschäft zu erweitern. 1928 vermischte Washburne Crosby Company mit einigen regionalen Mühlen, um allgemeine Mühlen herzustellen.

Diese Firma kann im Mehl begonnen haben, aber sie erweiterte schnell seine Opfer. Zusätzlich zum Produzieren des Mehls, ist die Firma lang für seine Miteinbeziehung in gebackenen Waren, in den Getreide und in verpackten Nahrungsmitteln berühmt gewesen, die essfertig sind. In den sechziger Jahren und die Siebzigerjahre, allgemeine Mühlen auch kurz variiert in Klein-Kleidung, Spielwaren und Spiele und Gaststätten, obgleich die Firma später diese Holdings in den achtziger Jahren und in den neunziger Jahren beraubte, um sich auf Nahrungsmittelservice zu konzentrieren.

Allgemeine Mühlen ist an zweiter Stelle nur zu Kellogg's im Getreidemarkt, und er besitzt einige Personenmarken einschließlich grünes Giant®, Cheerios®, Goldmedaille Flour®, Progresso® und Pillsbury®. Die Firma ist lang ein Pionier im Reich der verpackten Nahrungsmittel gewesen und Backen mischt, und es gibt fortwährend neue Erfindungen frei. In den neunziger Jahren waren allgemeine Mühlen eine der ersten Firmen, zum des wachsenden Biokostverrücktheit zu erkennen, und er reagierte, indem er heraus zahlreiche Linien der gesunden Produkte rollte. Die Firma sprang auch auf den grünen Geschäftsfahrenden wagen früh und förderte sich als “corporate gutes citizen†, das an dem Schützen der Umwelt interessiert wurde.

Die Firma gehört dem Fortune 500, und sie ist als guter Ort weithin bekannt, mit ausgezeichnetem Nutzen und Politik zu arbeiten, die die Einstellung der Frauen und der Minoritäten fördern. Zahlreiche Technikdurchbrüche in der Welt des Nahrungsmittelservices und der Massenproduktion der Nahrung sind in den allgemeinen Mühllabors gebildet worden und vorgeschlagen, dass die liberale anstellenpolitik der Firma zu seinem Nutzen gearbeitet hat. Die Firma ist auch als der Erfinder von Betty Crocker®, ein fiktiver Buchstabe berühmt, der 1921 eingeführt wird. Heute ist Betty und die Linie der Produkte, die mit ihrem Namen eingebrannt werden, in den Vereinigten Staaten und auswärts weithin bekannt.