Was ist die Geschichte von General Electric?

Die General- Electricfirma, allgemein einfach abgekürzt für GE, ist ein Haupttechnologiekonglomerat, das in den Vereinigten Staaten angesiedelt wird. General Electric wurde in Menlo Park, New-Jersey, 1878, von Thomas Edison, der Erfinder der Glühlampe gegründet. Sie hat fortgefahren, eine der leistungsfähigsten und dynamischsten Korporationen in der Welt zu werden und ab 2008 war die zehnt-größte Firma auf Masse in Marktkapitalisierung ausgedrückt. Sie wird durch viele als seiend das einzelne erfolgreichste Konglomerat angesehen und war ein Konglomerat, lange zuvor die Praxis in den sechziger Jahren alltäglich wurde.

Thomas Edison wird weit als Genie, als Erfinder und als Geschäftsmann gehagelt, und es war sein Anblick, der die Grundlagen für General Electric legte. 1876 öffnete er seine erste reale Werkstatt in Menlo Park, wohin er über die Erforschung der Möglichkeiten vieler verschiedenen Erfindungen einstellte, die, er an der year’s hundertjährige Ausstellung in Philadelphia gesehen hatte. Diese Werkstatt würde schließlich diskutierbar eine der wichtigsten Erfindungen der Moderne erbringen: das elektrische Licht.

1890 gründete Edison eine Firma, um seine verschiedenen Geschäfte alle unter einem Dach zusammenzubringen und nannte sie Edison General Electric Company. Zwei Jahre später Edison-vermischten mit seinem Primärkonkurrenten, die Thomas-Houston Firma, und sie riefen die neue Firma die General- Electricfirma an. Die Bewegung war groß ein Angebot, zum ihrer verschiedenen Patente zu kombinieren, um mehr Rentabilität auf beiden ihrer Teile zuzulassen, da sie sie die vielen kleineren Erfindungen frei verwenden ließ, die jeder Erfinder in ihren größeren Projekten verursacht hatte.

In den Jahren fuhr General Electric fort, verschiedene Produkte für eine große Auswahl von Anwendungen zu wachsen und zu produzieren. Viele von Edison’s frühen Erfindungen bildeten das Rückgrat der verschiedenen General- Electriclinien durch das 19. Jahrhundert, das 20. Jahrhundert und unten bis zu dem heutigen Tag. Elektrische Beleuchtung, Kraftübertragung, medizinische Ausrüstung und Transport waren alle Bereiche, in denen Edison Patente hielt und Kleinunternehmen gegründet hatte, und sind alle Bereiche, in denen General Electric heute große Holdings hat.

In den Jahren fuhr General Electric fort, in einer sehr großen Strecke der Felder zu erneuern und öffnete die Abteilungen, die auf alles von Plastik zu Flugzeuge zu den elektrischen Ventilatoren sich spezialisieren. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte General Electric die erste Sprachradiosendung in der Welt, der erste elektrische Toaster und fing Arbeit über Vakuumschläuche an, die die Dämmerung des Zeitalters der Elektronik ankündigen würden. In den 1910s und in den zwanziger Jahren fuhr stellte General Electric fort, zu erneuern, einen neuen Höhenrekord mit einem Flugzeug auf, bildet den Kühlraum ein allgemeines Haushaltswort, und errichtet die world’s größte elektrische Anlage auf dem Panamakanal.

Durch die Große Depression fuhr General Electric fort, auf andere Arten zu erneuern und stellte ein Verbraucherfinanzierungssystem vor, um Verbrauchern zu erlauben, Geräte für das Haus sogar in den schweren Zeiten zu kaufen. In der Ära des Zweiten Weltkrieges, unterstützte erneuerte General Electric mit der Kriegbemühung, in der Radartechnologie, und stellt das erste Düsentriebwerk her. Von den fünfziger Jahren durch zum neuen Jahrtausend, fuhr General Electric fort, zu wachsen, klopfte in neue Märkte und investiert massive Betriebsmittel, wenn sie die Grenzen von Technologien über jedem Sektor drückte. Bis heute bleiben sie einer der größten Investoren in der Erfindung in der Welt und verwenden ihre massive Größe und Energie, Politik über der Kugel zu formen.