Was ist ein Angebot-Antragsformular?

Ein AngebotAntragsformular ist ein Dokument, das von den Fremdfirmen und von den Lieferanten benutzt, um Preiskalkulation auf einem Projekt oder einem Job zur Verfügung zu stellen. Diese Formen benutzt im Geschäft für viele Beschaffungstätigkeiten, und sind auch im Bausektor, für Bauvorhaben festzusetzen am meisten benutzt. Die Anfangsangebotantragschablone verursacht vom Inhaber, vom Entwickler oder vom Kunden und abgeschlossen von der Fremdfirma oder vom Lieferanten in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Inhabers.

Der Angebotantrag herausgegeben häufig in Erwiderung auf ein Ersuchen um Antrag (RFP) eben. Wenn ein Inhaber oder ein Entwickler eine Fremdfirma anstellen oder Materialien von einem Lieferanten kaufen muss, herausgibt der Inhaber einen RFP zu den möglichen Bewerbern ichen. Der RFP enthält häufig ein AngebotAntragsformular, das von jedem Bewerber ausgefüllt werden und eingereicht werden muss. Der RFP anzeigt auch h, welche Art der Informationen mit gebotenem jedem eingeschlossen werden muss.

Um ein AngebotAntragsformular auszufüllen, muss eine Fremdfirma die Kosten der Ausführung der spezifizierten Arbeit oder der Lieferung des spezifischen Produktes zuerst schätzen. Er oder sie müssen seinen Preis auf der Angebotschablone entsprechend den Anweisungen des Inhabers dann ausfüllen. Das AngebotAntragsformular kann die Abschnitte auch umfassen, die auf Stellvertretern, addendums, seitlichen Projekten oder speziellen Anforderungen bezogen. Die meisten diesen Formen einschließen Informationen über den Projektanlieferungszeitplan, sowie Bedingungen und Projektinformationen nd. Es gibt gewöhnlich auch einen Bereich, damit Bewerber spezifische Ausschlüsse oder Bedingungen zu ihrem Preis verzeichnen.

Diese Schablonen anbieten einige Vorteile Bewerbern und Projektinhabern d. Der Primärvorteil zum Inhaber ist, dass diese Technik einen „Apfel-zuäpfel“ Preisvergleich anbietet und bedeutet, dass der Inhaber Preiskalkulation schnell vergleichen kann, weil Projektbereich und -zustände ähnlich oder identisch sind. Die Fremdfirma hat den Nutzen von genau können, was der Inhaber erwartet und der Preis für Klarheit dargestellt werden sollte. Angebotantragschablonen helfen auch, Inhaber am Erhalten zu hindern verwirrt durch Ausschlüsse, oder die Bereichdiskrepanzen, die auf einzelner Fremdfirma verzeichnet, bietet.

Während das AngebotAntragsformular häufig von den Inhabern für ein Sonderprojekt verursacht, haben viele Fremdfirmen auch ihre eigenen innerbetrieblichen Formen. Wenn ein RFP herausgegeben und nicht ein AngebotAntragsformular umfaßt, benutzen die Fremdfirma oder der Lieferant seine eigene Form, um Preiskalkulation für das Projekt einzureichen. Diese Formen enthalten gewöhnlich alle Standardbedingungen, die durch die Fremdfirma erfordert und umfassen Raum, damit Bewerber Preiskalkulationsinformationen, sowie Sonderprojektzustände und Ausschlüsse hinzufügen.