Was ist ein anspornendes Programm?

Ein anspornendes Programm ist irgendeine Art Programm, das Teilnehmer an irgendeine bestimmte Weise motiviert, indem es ihnen irgendeine Form der Belohnung anbietet. Anreize können in einer Vielzahl von Weisen und in vielen verschiedenen Plätzen verwendet werden. Sie konnten helfen, Mitglieder einer Firma anzuregen, bestimmte Ziele zu erzielen, oder sie konnten jumpstart die Extrakosten, die in einem Klassenzimmer erlernen. Im Geschäft sind anspornende Programme in der Verkaufsindustrie häufig benutzt, aber dieses ist offenbar nicht die einzige Weise, dass Leute angespornt werden können, mehr zu erzielen.

Wenn Leute erwägen, ein anspornendes Programm Arbeitskräften oder einer Lernumgebung hinzuzufügen, sollten sie einige Sachen feststellen. Zuerst sollten Leute ein freies Ziel des Verhaltens haben, das sie anregen möchten. Sie müssen eine Richtung, welcher Art des Anreize they’ll Angebots, auch haben wenn Angestellte eingestellte Ziele erzielen.

Zum Beispiel möchte ein Verkaufsleiter jeden Verkaufsrepräsentanten sehen, ihre Verkäufe um 20% zu erhöhen. Der Manager muss entscheiden, wie man einen Anreiz anbietet, der arbeiten konnte. Diese konnte Geld, eine Reise für Special zwei, Karten zu einem fabelhaften Konzert oder viele anderen Sachen irgendwo sein. Ein intelligenter Manager konnte diesen Anreiz mit einem Firmamittagessen vorstellen oder mit Training anstrebte r, Verkäufer zu veranlassen, ihre Verkäufe zu erhöhen. Da 20% ein großes Ziel ist, könnte der Manager niedrigere Ziele mit kleineren Preisen auch einstellen, damit er jeden Angestellten anregt, sein/Bestes zu tun, wenn er Leistung verbessert, und bildet mehr Angestellte glücklich, weil mehr von ihnen “win† ein anspornender Preis wurden.

Es gibt viel des anspornenden Programms eintippt Schulen auch. Lehrer können kleine Belohnungen für erhöhten Messwert, starke Grade und Staatsbürgerschaft oder für viele anderen Sachen geben. Wie mit dem handhabenvertriebsleiter, muss der Lehrer ein anspornendes Programm als spezielles etwas verkaufen, das Kursteilnehmer Wunscheinkommen es bildet. Da die Belohnungen normalerweise kleiner sind, kann der Lehrer den größeren Job wirklich haben, solch ein Programm zu verkaufen. Er oder sie müssen für die Ausgabe empfindlicher auch sein, dass unterere durchführenkursteilnehmer in der Kategorie möglicherweise nicht sein können, Leistung bis zu einem Niveau zu holen, das alle mögliche angebotenen Anreize erwerben.

Im Klassenzimmer oder im Büro funktioniert ein anspornendes Programm nicht gut in den meisten Fällen, wenn es nicht Routinerespekt für Kursteilnehmer oder Angestellte gibt. Leute neigen, produktiver zu sein, wenn das they’re, das und dieses glücklicher ist, bedeutet, dass ein anspornendes Programm der talentierten Leitung nie stattfinden kann, oder, das zu unterrichten respektvoll ist. Eher sollte irgend solches Programm als Ergebnis einer bereits weiter entwickelten und erfahrenen Verwaltungs- oder unterrichtenden Annäherung angesehen werden. Wenn es nicht ist, eingeht es das Risiko von eher als, Aufregung er verursachend verspottet werden.