Was ist ein Bargeldumlauf-Diagramm?

Buchhalter, Projektleiter und Ingenieure, die versuchen, zu zeigen, wie viel Geld in oder aus einem Gebrauch des Projektes heraus gewöhnlich ein Bargeldumlaufdiagramm kommt. Ein Bargeldumlaufdiagramm ist eine Abbildung oder ein Diagramm, die in konstante Teile aufgespaltet, wenn jeder Abschnitt einen Zeitraum darstellt, wie Wochen, Monate oder Jahre. Die Pfeile, die oder weg von dem Diagramm zeigen, darstellen das Geld mm entweder, das hereinkommt oder aus das Projekt herauskommt. Dieses Diagramm hilft Planern, zu wissen, wie viel Geld für ein Projekt ausgegeben und was der mögliche Profit vom Projekt ist, das auf Bargeldinformationen basiert.

Das Bargeldumlaufdiagramm selbst ist einfach. Es anläuft als horizontale Linie, mit kleineren vertikalen Linien e, die Abschnitte der Zeit darstellen. Die Zeit muss konstant sein, also kann das Diagramm nicht Monate aufspüren und Jahre aufzuspüren dann, nach dem Zufall anfangen. Wenn das Bargeldumlaufdiagramm bedeutet, um Jahre aufzuspüren, zeigt es nur die Informationen, die auf Jahren und keinem anderen Maß der Zeit basieren.

Pfeile gesetzt dann auf die Linie. Es gibt zwei Arten Pfeile: ein, das Zustrom darstellt oder Geld, welches das Projekt und eins erbt, das Ausfluß darstellt oder Geld, das vom Projekt kommt. Wenn ein Pfeil weg von dem Bargeldumlaufdiagramm zeigt, bedeutet er Zustrom, während ein Pfeil, der auf die Linie zeigt, Ausfluß bedeutet.

Zustrom ist jedes mögliches Geld, das das Projekt erbt. Wenn es irgendwelche Darlehen gibt, gilt dieses als Zustrom. Verkäufe, wenn das Projekt Geld verdient, gelten als Zustrom. Ausfluß ist, wenn Geld ausgegeben oder investiert. Selbst wenn das Geld mehr Geld zukünftig verdienen wird, gilt es noch als einen Ausfluß.

Neben Kosten zeigt das Bargeldumlaufdiagramm auch gewöhnlich jedes mögliches Geld, das am Ende des Projektes wieder.eingebracht werden kann. Wenn das Projekt erfordert, haben Werkzeuge, wie schwere Maschinerie, das Diagramm gewöhnlich einen Bereich, der den Weiterverkaufwert der Ausrüstung zeigt und anzeigen ihn als Zustrom n. Wenn es irgendwelche Listen der Zahlungen, wie Gutschrift- oder Darlehenszahlungen gibt, notiert diese sofort auf dem Bargeldumlaufdiagramm. Dieses informiert Manager, wohin dieses Geld geht und den sie nicht auf diesem Geld für das Projekt zählen können.

Bargeldablaufpläne verbunden gewöhnlich mit anderen Arten Diagramme und Blätter, die die Gesamtbalance und die Verkäufe oder die Profite aufspüren. Diese verwendet, um Managern zu helfen, zu verstehen, wie viel Geld gelassen und wie viel aufgewendet. Sie erlauben auch Managern, zu kennen, wenn das Projekt Geld verdient, oder wenn nichts gebildet.