Was ist ein Bilanz-Test?

Ein Bilanztest ist ein Verfahren, das entweder von einem externen oder internen Revisor durchgeführt, um die Genauigkeit der verschiedenen Finanzberichtbehauptungen festzusetzen. Die zwei allgemeinen Kategorisierungen der Bilanztests sind substanzielle Tests und Tests der internen Kontrollen. Beide Arten Tests benutzt in externem und interne Bilanzen zwecks zu erreichen herstellten Bilanzzielsetzungen en, wie in den Bilanzchecklisten umrissen werden oder festgestellt werden kann gegründet auf den Resultaten der Bilanzfragebögen. Bilanztests gewöhnlich durchgeführt an einer Beispielbasis über einer vorhandenen Gruppe ähnlichen Verhandlungen chen. Von Ansätze zu probieren kann entweder statistisch oder nicht statistisch sein, wenn das Endziel, die ist Repräsentativprobe der Bevölkerung zu erhalten, bevor Prüfung anfängt.

Ein substanzieller Bilanztest ist ein direkter Test, der eine Finanzberichtbalance validiert, während interne Steuertests auf Schlüsselkontrollen, wie Managementberichte oder standardisierte Schablonen gerichtet, die entworfen, um materielle falsche Erklärungen zu verhindern und zu ermitteln. Substanzielle Prüfung erfordert häufig ein großes Abkommen des Nachrechnens, der Bestätigung und vouching. Z.B. wenn ein Revisor substanziell eine Warenbestandbalance prüft, geht der Revisor zur örtlichen Position des Warenbestands, laufen lassen Reports, die die Menge des Warenbestands gespeichert auf den Voraussetzungen verzeichnen, und zählen physikalisch jedes Warenbestandeinzelteil auf einer Beispielbasis. Using das gleiche Beispiel unter einer internes Steuerprüfungsannäherung, festsetzen ein Revisor die Systeme sor, welche die Reports erzeugen, betrachten das Erfahrungsniveau des Personals auf den Voraussetzungen, die den Warenbestand handhaben, und wiederholen Verschiffen und Empfangendokumente für die passenden Sign-offs, anstatt, den tatsächlichen Warenbestand auf den Voraussetzungen zu zählen.

Vor der Prüfung der Betriebe einer internen Steuerung, festsetzt ein Revisor den Entwurf der Steuerung für seine Wirksamkeit ine. Zusammenfassungen auf Wirksamkeit gezeichnet, nachdem eine Beispielbevölkerung einer Steuerung durch gegangen, oder Re-durchgeführt, mit dem Personal rung, das für den regelmäßigen Betrieb der Steuerung verantwortlich ist. Wenn des die Anfragen und die Beobachtungen Revisors über die Steuerung ausreichend adressiert, betrachtet der Bilanztest der internen Steuerung, effektiv entworfen zu werden und kann auf seine Betriebswirksamkeit dann geprüft werden, indem man eine größere Probe der Steuerung vorwählt und jeden der Schritte Re-durchführt. Demgegenüber wenn ein Bilanztest vorschlägt, dass interne Kontrollen nicht oder Betrieb effektiv entworfen, muss substanzielle Prüfung normalerweise abgeschlossen werden. Substanzielle Prüfung einschließt Beobachtung, aus dritter Quellebestätigungen, analytische Verfahren, vouching und Versöhnung nd.

Der Zweck bestimmten Bilanztests, die von den externen und internen Revisoren benutzt, kann wegen der verschiedenen Zielsetzungen etwas schwanken. Externe Bilanzen konzentrieren auf historische Finanzinformationen, und solche Revisoren engagiert gewöhnlich vom Verwaltungsrat einer Organisation oder spezifischer den Bilanzausschuß. Ein Bilanzausschuß, zusammen mit Statutsanforderungen, umreißt die Erwartungen, damit die Revisoren eine unabhängige Meinung auf den Finanzberichten über die Organisation zur Verfügung stellen, die als Ganzes genommen. Die Funktion der internen Bilanz ist ein Teil der Organisation und hat gewöhnlich seine Zielsetzungen, die innerlich vom Verwaltungsrat hergestellt, der durch das Brett ist, die interne Steuerinformation festzusetzen, welche die Finanz- und nichtfinanziellen Informationen umgibt. Ein Ziel der internen Revisoren ist, die Organisation weiter zu entwickeln, indem es konzentriert auf, wie man nützlichere Informationen für Management verursacht und vorbereitet, indem es Betriebe verbessert einschätzt, Risikomanagement, und Regierungsgewalt herstellt.

haben interne und externe Bilanzen das Endziel des Versicherns der Benutzer von Finanzberichten, dass Informationen ziemlich vorgelegt und bekannt gemacht, existiert, zu der Zeit als die Informationen datiert rechtmäßig enthalten sind, komplett und, genau bewertet entsprechend allgemein anerkannten Bilanzierungsgrundsätzen (GAAP), und dass die Firma Rechte und Verpflichtungen zu den Finanzdaten hat, wie berichtet. Der Bereich der Bilanz oder die Struktur und das Volumen der Bilanztests, die über den Geldtransaktionen durchgeführt, ist resultierend aus der Risikobeurteilung entschlossen, die während der Planungsstadien einer Bilanz abgeschlossen. Im Allgemeinen die BilanzRisikobeurteilung das höher ist, ist die Stofflichkeitsschwelle für das Vorwählen von Konten und von Verhandlungen für Prüfung das niedriger. Personal revidieren verwendet solch eine Risikobeurteilung, um Bilanzprogramme zu entwickeln, die die spezifischen, um das Bilanzumreißen Risiko zu adressieren und die Genauigkeit gefolgt zu werden Bilanztestschritte der Verhandlung zusammenzufassen. Testergebnisse normalerweise aufgespürt von den Revisoren entweder in den manuellen Arbeitspapieren oder in der Bilanzmanagement-Software er.