Was ist ein Büro-Tyrann?

Bürotyranne sind Einzelpersonen, die direkte und indirekte Methoden des Zwangs verwenden, um zu bestellen, um andere einzuschüchtern und ihre Weise an dem Arbeitsplatz zu erhalten. Ein Bürotyrann kann eine Aufsichtskraft oder ein Manager sein, aber häufig geleitet die Einschüchterung von einem Mitarbeiter, der entweder versucht, in den Rängen mit allen möglichen möglichen Mitteln voranzubringen, oder von jemand, der versucht, andere zu zwingen, um seine oder Arbeit zu erledigen. Während Arbeitsplatzbelästigung häufiger erkannt geworden, wie nicht annehmbar, durchgeführt viele Firmen strenge Maßnahmen gegen diese Art des Verhaltens iese.

Wie mit allen Formen der Einschüchterung, kann Einschüchterung an dem Arbeitsplatz sehr subtil oder extrem offenkundig sein. Der Bürotyrann kann ein scheinbar freundliches Verhalten beim gleichzeitig Andeutung annehmen der schrecklichen Konsequenzen, wenn seine oder Wünsche nicht geehrt.

Es gibt Situationen, in denen das einschüchternde Büro zu eine Eruption der Arbeitsplatzgewalttätigkeit führt. In einigen Fällen wird der Bürotyrann in seiner oder Fähigkeit, andere einzuschüchtern so sicher, die die einschüchternstrategien über mündlichen Drohungen hinaus verschieben. Unter diesen Umständen kann die Einschüchterung anfangen, well-timed Nudges zu umfassen oder sogar schiebt. Leute, die ihre Begrenzung mit der Einschüchterung erreicht, können anfangen, in der Art zu reagieren, die nach rechts in die bully’s Hände tatsächlich spielen kann.

Häufig ist ein Bürotyrann jemand, der in seiner oder Fähigkeit, an dem Arbeitsplatz leistungsfähig durchzuführen unsicher ist. Indem er andere einschüchtert, denkt der Tyrann, dass es möglich ist, Aufmerksamkeit weg von seinem oder Mangel an Leistung zu zeichnen, indem man andere veranlaßt, sogar inkompetent zu schauen. Häufig einschüchtert der Tyrann andere in das Erledigen seiner oder Arbeit und verursacht die Illusion der Kompetenz.

Weil der einschüchternde Arbeitsplatz Moral zerstört und in hohem Grade kompetente Angestellte führen kann, Arbeitsgelegenheiten anderwohin zu suchen, steht der Arbeitgeber, um sehr viel zu verlieren, indem er nicht erkennt, dass ein Bürotyrann zu den Belegschaftsmitgliedern gehört. Produktivität leidet und der Umsatz in den Angestellten steigt, solange der Tyrann fortfährt, andere einzuschüchtern. Leider festsetzt ein Bürotyrann normalerweise seiner oder Angriffe, damit Arbeitgeber nicht die Einschüchterung sehen, nur der Nachmahd ur.

Während es Fälle gibt, in denen einige Angestellte, die zusammen mit einem Band versehen, um bis zu einem Tyrann zu stehen, zu ein Ende der Einschüchterung führen, kann die Tätigkeit den Tyrann auch veranlassen, die Bemühungen zu verdoppeln, um jeder zurück in Linie zu holen. Eher als, kommend in einen laufenden Kampf mit einem Bürotyrann, ist die wirkungsvollste Lösung jedes, Treffen zu dokumentieren anzufangen, das als einschüchterndes eingestuft werden und die Entdeckungen einem Arbeitgeber in Massen darstellen kann. Wenn einige Angestellte Zeugnis und spezifische Fälle der Einschüchterung zur Verfügung stellen, ist es sehr schwierig für Arbeitgeber, etwas Maßnahmen nicht zu ergreifen.

Wenn ein Arbeitgeber mit Beweis der Tätigkeit des Bürotyranns dargestellt und noch nichts tut, sollten Angestellte die Services eines Rechtsanwalts suchen. Rechtsverfahren gegen den Arbeitgeber und den Tyrann kann zu ernste Finanzkonsequenzen für beide Parteien führen. Einmal vereinbart die Wirklichkeit der Situation innen, der Arbeitgeber häufig wird kooperativ und unternimmt Schritte, um das Rechtsverfahren, einschließlich den Endpunkt der bully’s Beschäftigung zu vermeiden.