Was ist ein Empfehlungsschreiben?

Ein Empfehlungsschreiben ist ein Buchstabe von einer Aufsichtskraft, von einem Ausbilder oder ähnlichen von einer Berechtigungsabbildung, die einen bestimmten Anwärter für eine Position empfiehlt. Sie können ein Empfehlungsschreiben auch hören genannt einen Bezugsbuchstaben. Solche Buchstaben werden allgemein in den Hochschulanwendungen angefordert, und sie können Anwendungen für Beschäftigung außerdem polstern. Ein gut geschriebenes Empfehlungsschreiben wird einzigartig zur Person besonders angefertigt, die empfohlen wird und die Art der Position, welche die Person beantragt, obgleich es auch möglich ist, generische Empfehlungsschreiben zu sehen, die wiederverwendet werden können.

Das Empfehlungsschreiben ist solch ein allgemeines Teil einiger Anwendungsverfahren geworden, dass einige Hochschulen eine Bibliothek solcher Buchstaben in ihren Kursteilnehmerakten beibehalten. Wenn Mary Jane z.B. um einen Buchstaben vom Professor McNamara bittet, geht der Buchstabe in ihre Kursteilnehmerakte, damit, wenn sie sie wieder benötigt, sie um eine Siegelkopie von der Schule eher bitten kann, als müssend den Professor um eine neue Kopie bitten. Leuten können Universalbuchstaben des Hinweises, wenn sie langfristige Jobs lassen, als Geste der guten Wünsche von ihren ehemaligen Arbeitgebern auch gegeben werden.

Um ein Empfehlungsschreiben zu bitten kann heikel sein. Im Allgemeinen sobald Sie wissen, dass Sie ein Empfehlungsschreiben für etwas benötigen werden, sollten Sie fragen die Leute, die gut entsprochen würden, den Brief zu schreiben. Die meisten Anträge sollten abgefaßt werden, sodass das recommender bequem sich fühlt, den Antrag unten drehend, wenn sie oder sie nicht genügend Zeit haben, oder nicht dass er oder sie einen ehrlichen und genauen Brief schreiben konnten glaubt. In einem Antrag sollten Leute sicher sein, zu spezifizieren, wann sie eine Antwort benötigen, den Antrag unten anzunehmen oder zu drehen und wann der Buchstabe selbst wirklich erforderlich ist. Um sich für Leute vorzubereiten die Anträge unten drehen oder in Buchstaben zu spät sich drehen konnten, ist es eine gute Idee um mehr Buchstaben als zu bitten Sie brauchen; wenn alle Anträge bewilligt werden, bildet es gerade Ihren Anwendungsblick besser.

Abhängig von der Art der Position, die für angewandt ist, kann der Bewerber gebeten werden, sich in die Siegelempfehlungsschreiben zu drehen und anzeigen, dass er oder sie nicht die Briefe gelesen haben. Dieses ist, um ehrliche Antworten von den recommenders anzuregen, entworfen und zu garantieren, dass der Bewerber ruhig keine ungünstigen Buchstaben entfernt, obgleich solche Buchstaben im Allgemeinen selten sind. Wenn jemand denkt, dass er oder sie ein schlechtes Empfehlungsschreiben schreiben würden, ist die verantwortliche Sache zum zu tun, den Antrag unten zu drehen.

Wenn sie ein Empfehlungsschreiben schreiben, sollten recommenders denken an, was den Bewerber einzigartig bildet und was seine oder starke Punkte sind. Es ist eine gute Idee, zu erwähnen, in wie lang das recommender den Bewerber gekannt hat, und, in welchem Inhalt, wie in “Mary Jane Englisch mit mir für die letzten zwei Jahre genommen hat, ist † oder “Joe Bob in meiner Abteilung für das letzte 10 years.† eingesetzt worden, das Preise bezieht, oder Unterscheidungen vonseiten des Bewerbers wird häufig angeregt, wie, persönlichen Geschichten erklärend, welche den Bewerber vermenschlichen und ihn denkwürdiger bilden. Wenn das recommender einen persönlichen Anschluss mit der Organisation hat, oder Anstalt, die der Bewerber an anwendet, ist es angebracht, dieses außerdem zu erwähnen.