Was ist ein Ersuchen um Angebot?

Auch einfach gewusst, da ein Angebotantrag, ein Ersuchen um Angebot ein formales Marketing ist, damit ein Lieferant ein Angebot bei einem möglichen Kunden in den Hoffnungen des Sicherns des Geschäfts dieser Einzelperson, Firma oder gemeinnützigen Organisation einreicht. Manchmal gekennzeichnet als ein Ersuchen um Antrag oder RFP, umfaßt der Angebotantrag die Bedingungen liefern, die das Arbeitsverhältnis regeln, sowie Preiskalkulation, dass der Aussteller wahrscheinlich ist, wünschenswert zu finden. Während Angebote ein wenig formlos sein können, sind sie häufig gut dokumentiert, und in gewissem Sinne strukturiert, das das Wesen erlaubt, das Angebote fordert, um alle Unterordnungen mit relativer Mühelosigkeit zu vergleichen.

Der Prozess für die Schaffung eines Ersuchens um Angebot ist verhältnismäßig direkt. Das herausgebenwesen kennzeichnet, welche Produkte notwendig sind, einschließt alle mögliche Details über spezielle Anwendungen oder Eigenschaften en, die angefordert, dann einlädt vorgewählte Lieferanten ie, ein formales Angebot für das Geschäft einzureichen. Normalerweise gibt es Beschränkungen auf, wie das Angebot eingereicht werden kann, und eine Abgabefrist, durch die der Aussteller das Angebot empfangen muss, damit es betrachtet werden kann. Störung, den Richtlinien zu folgen, die an der richtigen Stelle durch den Aussteller führt gesetzt normalerweise, zu automatischen Ausschluss von der Betrachtung, sobald die Auswertung der empfangenen Angebote laufend ist.

Am Herzen jedes möglichen Ersuchens um Angebot ist die Preiskalkulation für jedes gute oder instandhält e, das im Sinne des Vertrages zur Verfügung gestellt werden soll. Für Anführungsstriche festzusetzen sollte frei, zu den angegebenen und implizierten Notwendigkeiten des Angebotausstellers kurz, und vollständig relevant sein. Während es normalerweise etwas Raum in der Antwort gibt, damit der Lieferant andere Daten einschließt, sollte die Preiskalkulation auf einer einzelnen Matrix immer dargestellt werden, vorzugsweise auf einer einzelnen Seite, wenn möglich. Es ist nicht ungewöhnlich, damit die Matrix als Zubehör zum Hauptkörper der Antwort strukturiert werden kann.

Wenn man entscheidet, wie man die Preiskalkulationsmatrix gründet und wo man die Daten im Körper der Antwort zum Ersuchen um Angebot einschließt, ist es wichtig, große Aufmerksamkeit zum Angebotantragblatt oder andere Dokumente zu zahlen, das durch den Aussteller hergestellt. Die Preiskalkulationsmatrix sollte auf eine Art strukturiert werden, die den Aussteller dem gleichen allgemeinen Fluss des Antrags folgen lässt, wenn es die Antworten auswertet. Wenn es spezifische Anweisungen gibt über, denen man in der Antwort die Matrix, überprüfen setzt, ob getan. Das Handeln hilft so, die supplier’s zu zeigen, für Detail sowie zu mustern bildet es einfacher, damit der Aussteller schnell die Daten er findet, oder sie möchte während des Prozesses des Vorwählens des abschließenden Verkäufers wiederholen.

In den Situationen, in denen das Ersuchen um Angebot sehr grundlegend ist und bereitstellt viele Details nicht hinsichtlich der Struktur tails und Platzierung der Informationen in der Antwort, der Antwortende kann einen Kesselblechantrag, alias eine Antragschablone gebrauchen wünschen. Viele Geschäfte beibehalten Kesselbleche te, die mit der Preiskalkulation und anderen Basisdaten schnell besonders angefertigt werden können, die zu einem spezifischen Angebotantrag relevant sind. Es gibt auch einige generische Antragschablonen, die für Downloading, einige von ihnen an keiner Gebühr vorhanden sind. Jedoch sollten diese generischen Betriebsmittel nur benutzt werden, wenn der Lieferant, der das Ersuchen um Angebot herausgibt, nicht beschließt, einzuschließen spezifische Details über, wie die Antwort strukturiert werden sollte.