Was ist ein Geschäfts-Verwalter?

Ein Geschäfts-Verwalter, manchmal angerufen einen Anschluss-Verwalter, Anschlussdelegierten oder Gewerkschaftsvertreter, ist ein Mitglied der gewerkschaftlich organisierten Arbeitskräfte eines Arbeitgebers oder “bargaining Maßeinheit, †, das der gekennzeichnete Sprecher für diese Maßeinheit ist. Einige sehr große Handelsmaßeinheiten wählen mehrere Geschäfts-Verwalter, jeden, der für einen anderen Teil der Maßeinheit verantwortlich ist. Geschäfts-Verwalter in den Vereinigten Staaten werden normalerweise demokratisch von den Mitgliedern der Handelsmaßeinheit vorgewählt, aber können durch ältere Anschlussführung manchmal ernannt werden. Die meisten Geschäfts-Verwalter sind Freiwilliger und Aufschlag ohne Vergütung, obgleich sie normalerweise durch den Anschluss für auf alle mögliche Unkosten zurückerstattet werden, die sie in der Entladung ihrer Aufgaben sich nehmen konnten.

Ein Geschäfts-Verwalter ist ein Arbeiterverbandbeamter und nimmt einige kritische Aufgaben wahr, wenn er das Tarifverhandlung-Verhältnis beibehält. In erster Linie sind er oder sie für die laufende Wartung und die Durchführung des Vertrages oder die Tarifverhandlungvereinbarung (“CBA†) verantwortlich, die die Bedingungen der Beschäftigung regelt. Dieses häufig erfordert nicht viel Zeit oder Bemühung, aber der Anschluss und der Arbeitgeber werden jeder gut-gedient, um einen Anschlussbeamten auf dem Aufstellungsort zu haben, zum aller möglicher Punkte anzusprechen, die entstehen können. Zweitens ist der Verwalter die Hauptsache des Kontaktes zwischen dem Anschluss und dem Führungsteam des Arbeitgebers, sowie zwischen dem Anschluss und seinen Mitgliedern in dieser bestimmten Handelsmaßeinheit. In den meisten Fällen ist es der Verwalter, der mit der Anschlusshierarchie für ihre Unterstützung beim Beschäftigen Beschwerden ordnet, mögen spezifische Ausgaben Sicherheit und Gesundheit und Vertragsvermittlungen.

Im “right work† (RTW) zu den Zuständen in den US, kann Anschlussmitgliedschaft nicht erlaubterweise gebildet werden eine Anstellungsbedingung in einem CBA. In jenen Zuständen während die Ausdrücke eines CBA auf alle Angestellten sich ausdehnen müssen, die geeignet sind, den Anschluss zu verbinden, ist tatsächliche zahlende Mitgliedschaft freiwillig. In den RTW Zuständen dann verbraucht die Verstärkung der neuen Mitglieder, auch benannt €œorganizing, † häufig die Masse der Zeit, die von den Geschäfts-Verwaltern ihren Anschlussaufgaben gewidmet wird.

Die zwei Verantwortlichkeiten, die anders die meisten einer Zeit des Geschäfts-Verwalters besetzen, sind Beschwerdejustage- und -vertragsvermittlungen. Beschwerdejustage ist ein Prozess, in dem der Verwalter, nach dem Verfahren, das im CBA festgelegt wird, Beanstandungen der Mitglieder mit dem passenden Mitglied des Führungsteams aufnimmt. Vertrag Vermittlungen abschließen, obgleich sie selten stattfinden, sind wirklich ein laufender Prozess auf einem formlosen Niveau. Nach einem Muster ganz wie Netzwerkanschluss, werden erfahrene Geschäfts-Verwalter ständig Informationen für Gebrauch an den folgenden Vermittlungen, sowie sich hin- und herbewegende Vertragsideen mit Mitgliedern des Managements erfassen. Der Geschäfts-Verwalter ist ein kritisches Teil der vermittelnmannschaft des Anschlußes, die häufig aus den Berufsunterhändlern besteht, die durch den Anschluss beschäftigt werden (Handelsvertreter und Rechtsanwälte), und nur ein oder zwei Truppe-Gewerkschaftsmitglieder neben dem Verwalter. Aller Leute auf beiden Seiten der Handelstabelle, ist es der Geschäfts-Verwalter, der mit dem Sachverhalt des Alltagsarbeitslebens im Geschäft des Arbeitgebers am vertrautesten ist.

Viel stellen CBAs für Arbeitgeber-zahlende Zeit zur Verfügung, damit Geschäfts-Verwalter Anschlussaufgaben, unter der Bedingung , dass er nicht, die regelmäßigen Betriebe des Arbeitgebers zu behindern beachten. Viele stellen auch für unbezahlte Zeit, sich äußere Anschlussfunktionen, wie periodisches Training und Sitzungen weg zu sorgen zur Verfügung, ohne ihr Zeit-weg Einkommen aufzuladen. Ein Geschäfts-Verwalter teilt Aufgabe des Anschlußes der angemessenen Darstellung und also kann durch den Anschluss für die Störungen und Auslassungen verpfändet werden, die von dieser Aufgabe jeweilig sind.

Ein Geschäfts-Verwalter hat verbriefte Rechte außerdem, das erste von, welchem zum Erfolg des Verhältnisses zwischen dem Verwalter und dem Management &emdash kritisch ist; die allgemeine Grundregel des gleichen Status mit Management. Um ein wirkungsvoller Fürsprecher für den Anschluss zu sein, muss der Verwalter vom Management als gleichen Status habend erkannt werden, und das Verhalten oder Tätigkeiten zum des Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnisses und der Achtung hervorzurufen, die sie untergräbt diesen Status andeutet. Das folgende wichtige Recht eines Geschäfts-Verwalters ist das Recht, Beschwerden zu erbitten; die Beharrlichkeit durch viele Manager, deren Verwalter warten müssen, dass Mitglieder ungeachtet sich beschweren. Schließlich hat ein Geschäfts-Verwalter das Recht, an einer “Weingarten Einstellung aktiv teilzunehmen; † das heißt, gemäß einer US-Entscheidung des Obersten Gerichts, die als Weingarten, ein Angestellter gefragt wird vom Management bekannt ist, das glaubt, dass die Hörfähigkeit zu Disziplinärmaßnahme führen kann, hat das Recht, die Anwesenheit des Geschäfts-Verwalters zu fordern, der zur Sitzung dann geholt werden muss und aktiv teilnehmen kann.