Was ist ein Geschäftsprozess-Management-System?

Ein Geschäftsprozessmanagementsystem ist ein Softwareprogramm, das entworfen, um der Organisation zu helfen, das Reaktionsvermögen der Organisation zu den Notwendigkeiten des Klienten zu kennzeichnen und zu messen. Das Ausdruck-Geschäftsprozessmanagement beschreibt eine Theorie der Unternehmensführung, die auf ununterbrochene Schleifen der Verbesserung, der Auswertung, der Analyse und der Verbesserung konzentriert. Die Primärfahrer sind Geschäftswirksamkeit und Gesamt-Leistungsfähigkeit.

Viele Unternehmen, die versuchen, ein Geschäftsprozessmanagementsystem einzuführen, sind sehr große, dezentralisierte Strukturen. Oberes Management hat keine Werkzeuge zu effektiv und auswerten objektiv die Leistung jedes Aspekts des Geschäfts von der Perspektive eines Klienten ohne Unterstützung. Die Zielklientengruppe ist häufig ziemlich verschieden und kann überschneidenanforderungen sogar haben. Obgleich jeder Bereich BenutzerFokusgruppen leiten kann, gibt es keine einfache Weise, eine holistische Abbildung zu verursachen.

Die Kreation dieses Gesamtbildes des Unternehmens ist der Zweck einem Geschäftsprozessmanagementsystem. Der Prozess, der erfordert, um diese Art des Systems einzuführen und zusammenzubauen, ist, in Personalzeit und tatsächlichen harten Dollarkosten ausgedrückt erheblich. Jedoch für eine große Organisation, ist der mögliche Nutzen sehr groß. Ein entgegenkommendes Unternehmen kann den Lebenszyklus der verschiedenen Produkte mit chirurgischer Genauigkeit handhaben. Diese Informationen verursachen die Möglichkeit für eine stromlinienförmige, leistungsfähige und wirkungsvolle Organisation.

Es gibt vier Hauptaspekte zu jedem möglichem Geschäftsprozessmanagementsystem: Plattform modellierend, zufriedenstellen analytics, Management und kooperative Werkzeuge perative. Die modellierende Plattform ist die tatsächliche Software-Maschine, die benutzt, um die Modelle der Geschäftsprozesse zu verursachen und zu manipulieren. Dieses Werkzeug muss zusammengebaut werden, um die Geschäftpraxis des Unternehmens, seine Bereiche der Schwäche und Stärken genau darzustellen.

Analytics benutzt leistungsfähige Datenbearbeitungswerkzeuge, um Muster zu kennzeichnen und neigt in den sehr großen Dateien. Die Muster können dann benutzt werden, um weitere Analyse über Notwendigkeiten, Präferenzen, Gleiche und Abneigungen der Kunden zu fahren. Diese Informationen können verwendet werden, um die Erfolgsrate einer neuen Initiative vorauszusagen und festzustellen, wie viel Bemühung, ein Produkt zu stützen angefordert, das bereits gestartet.

Zufriedene Führungsinstrumente benutzt, um zu garantieren, dass Unternehmensmitteilung über allen internen Publikationen gleich bleibend ist. Dieses einschließt online und Druckkommunikation nd. Belegschaftsmitglieder müssen glauben, dass das Unternehmen auf die Notwendigkeiten und die Prioritäten des Klienten auf allen Ebenen treffen gerichtet.

Kooperative Werkzeuge erlauben Mitarbeitern von den verschiedenen Bereichen des Unternehmens, an den Gemeinschaftsprojekten teilzunehmen, verursachen Unterlagen der gegenwärtigen Geschäftsprozesse und der Arbeit im Team. In den großen Organisationen auftritt die größte Drohung zur Leistungsfähigkeit wenn Abteilungsgefühl getrennt vom Rest der Organisation. Das Mannschaftarbeits- und -informationsteilen ist eine große Weise, zu überprüfen, ob dieses nicht auftritt.