Was ist ein Job-Auftrag?

Ein Jobauftrag ist ein schriftliches Dokument, das Aufträge enthält, um einen Job durchzuführen. Jobaufträge sind alias Arbeitsaufträge, Arbeitskarten oder Jobkarten. Sie werden normalerweise in den Einstellungen benutzt, in denen Leute Aufgaben in Form von Projekten abschließen, ob diese Projekte Reparaturen, laufende Wartung oder Kreation der neuen Einzelteile sind. Jobaufträge können intern und verwendet für Organisation innerhalb einer Firma, oder extern und verwendet durch Kunden sein.

Die Details stellten auf einem Jobauftrag schwanken, abhängig von der Firma und der Art der Arbeit zur Verfügung. In einem einfachen Beispiel eines Jobauftrages, konnte das Wartungspersonal eines Bürohauses einen Jobauftrag von einem der Büros im Gebäude empfangen fordernd, dass die Glühlampen ersetzt werden. Der Jobauftrag würde anzeigen, wo Birnen Wiedereinbau und den Zeitrahmen erfordern, in denen der Auftrag abgeschlossen werden sollte.

Es ist nicht selten für Jobaufträge, durch ein Hauptbüro oder einen Scheduler verarbeitet zu werden, um den Arbeitstag zu rationalisieren. Im Beispiel oben z.B. anstatt, jemand im Büro zu haben den Jobauftrag direkt nehmen einer Wartungsarbeitskraft, jemand im Büro würde Vertrag abschließen der Wartungsabteilung, um sie zur Notwendigkeit zu alarmieren, einige Glühlampen zu ersetzen. Die Person verantwortlich für die Terminplanung würde die Informationen, erzeugen einen Auftrag, entscheiden, wann die Arbeit erledigt werden sollte, und führen einem Wartungs-Belegschaftsmitglied dann den Jobauftrag herunternehmen. Wenn die Arbeit komplett ist, würde der Auftrag unterzeichnet und archiviert.

Situationen, in denen ein Kunde direkt auf einen Jobauftrag einwirkt, sind allgemein, wenn Leute mit Fremdfirmen und Mechanikern arbeiten. Der Jobauftrag formuliert normalerweise, was ein bisschen Arbeit erfolgt wird, wie viel er, welche Arten der Materialien wird verwendet und wie lang kosten sollte er nehmen sollte. Der Kunde unterzeichnet das Dokument, um Verständnis der Tatsachen anzuzeigen. Dieses ist entworfen, um Haftung zu verringern, da der Kunde genau weiß, was geschehen wird und wenn, und die Person, welche die Dienstleistung erbringt, weiß, um zu benennen, wenn eine Situation entsteht in, welchem die Art der Arbeitsnotwendigkeiten zu ändern.

Jobaufträge stellen Klarheit von der Klärung zur Verfügung, anzeigend, was getan werden muss, das erwartet wird, um es zu tun und andere Informationen über die Details des Jobs zur Verfügung stellend. Sie können für Protokollierung auch benutzt werden. Zum Beispiel können Leute alte Jobaufträge überprüfen, um zu sehen, als eine Wartungsaufgabe zuletzt durchgeführt wurde, oder sie können Informationen von einem vorherigen Auftrag verwenden, um einen Job zu wiederholen. An einer Druckerei z.B. stellt ein Jobauftrag Informationen über die Farbe der Tinte verwendet zur Verfügung, die einer anderen Person erlaubt, eine zweite Auflagenstärke zu bilden, die zu identischem zum ersten nah ist.