Was ist ein Korb-Speicher?

Ein Korbspeicher ist ein Speicher, der von den Mitgliedern einer Kooperative besessen und gesteuert, eher als ein einzelner Geschäftsinhaber oder ein Unternehmenswesen. Die kooperative Tradition zurückgeht hinsichtlich der 1700s in Großbritannien kgeht, als Arbeitskräfte anfingen, in den Kooperativen zu organisieren, um um Wucherpreise für grundlegende Waren, Gehäuse und andere Dienstleistungen zu erhalten. Heute können Korb oder kooperative Speicher auf der ganzen Erde gefunden werden, und einige dieser Speicher sind extrem erfolgreiche Wirtschaftseinheiten.

Die Idee hinter einem Korbspeicher ist, dass es für seine Mitglieder funktioniert, eher als seiend eine Maschine des Profites. Weil keine Profite erwartet, kann der Speicher Lohnhöhe halten und kostet niedriges und Mitgliedern der Kooperative erlauben zu fördern. Körbe können Sachen wie Lebensmittelgeschäfte, Bücher und eine Vielzahl anderer Verbrauchsgüter verkaufen, und das kooperative Konzept kann im Gehäuse, im Bankverkehr und in einer Vielzahl anderer Industrien auch verwendet werden.

In einem kooperativen Speicher abstimmen die Mitglieder des Korbes über Ausgaben von Bedeutung zum Speicher als Kollektiv, eher als, einer Person erlaubend, Entscheidungen zu treffen. Mitglieder konnten für eine Lohnerhöhung, einen zusätzlichen Nutzen zu den Angestellten wählen oder den Gebrauch eines neuen Lieferanten. Einige Körbe verwenden auch die Abstimmung, zum der Gesetze zu verabschieden, die Kapital zur lokalen Nächstenliebe spenden. Viele Körbe anregen auch Mitglieder e, im Korbspeicher freiwillig zu erbieten, oder in der örtlichen Gemeinde, mit dem Ziel der Pflege eines positiven Verhältnisses zur umgebenden Gemeinschaft und Gemeinschaftsereignisse, Kategorien und Sitzungen kann im Korb gehalten werden, um Gemeinschaftsrelationen zu polstern.

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, in denen ein Korbspeicher arbeiten kann. In einer Arbeitskraft-besessenen Kooperative besitzen die Angestellten des Speichers den Speicher und gewöhnlich gegeben Anteile im Verhältnis zu, wievielen Jahren sie im Speicher bearbeitet. Einige Speicher anbieten Dividenden ihren Angestellten, während andere gesetzte Löhne und Nutzen liefern und sinken jeden Mehrgewinn in Speicherverbesserungen. Ein Korbspeicher kann in Verbindung mit einer anderen Organisation wie einer Universität oder einer Fraktion auch laufen gelassen werden, in diesem Fall Profit zur Elternteilorganisation umgedreht.

Ein Korbspeicher kann den individuellen Mitgliedern der Öffentlichkeit auch erlauben, Mitgliedschaftsanteile zu kaufen, dadurch erverbindet erverbindet den Korb. In diesem Fall steuern Arbeitskräfte und Käufer Anteile, obgleich Nichtmitgliedern normalerweise auch erlaubt, am Speicher zu kaufen. Mitglieder erhalten gewöhnlich Zugang zur speziellen Rate auf Waren zusätzlich zu den Wahlrechten in der Kooperative.