Was ist ein Kreditbrief?

Ein Kreditbrief ist eine Art Finanzierungsinstrumentarium, die von einer Regierung oder als Teil einer Handelsverhandlung herausgegeben werden kann, und hat den Eilzweck verteilt werden als Geld. Der Ausdruck ist mit der Austeilung der Kreditbriefe in den USA, in Übereinstimmung mit der Anwendung der Phrase in der Verfassung der Vereinigten Staaten häufig verbunden. Im Wesentlichen spezifizieren die Bestimmungen innerhalb der Konstitution, dass kein Zustand einen Kreditbrief ausstrahlt, obgleich Eigenwechsel als annehmbar gelten.

In den Ländern, die Zustand und Nationalregierungen erlauben, den Kreditbrief zu gebrauchen, abgedeckt die Dokumente gewöhnlich oder unterschrieben t nicht durch eine Art Sicherheit. Stattdessen herausgegeben die Dokumente von der Regierung mente, die auf dem hergestellten Glauben und der Gutschrift dieser Regierung basiert. Das Dokument benutzt wie Währung zu den Lohnlisten oder jede mögliche Zahl von Geldtransaktionen zu leiten.

Mit allgemeinen Geschäften hat ein Kreditbrief eine ähnliche Bedeutung und einen Gebrauch. Gewöhnlich beschreibt der Ausdruck eine Briefart, das durch ein Mittel zu einem Kaufmann vorbereitet und nachgeschickt. Innerhalb des Textes des Buchstaben, fordert das Vertreter, dass der Kaufmann Gutschrift zur Partei zur Verfügung stellen, die im Buchstaben gekennzeichnet, mit dieser Gutschrift, um nicht hinter einem bestimmten Betrag zu verlängern, der auch im Text gekennzeichnet. Die gekennzeichnete Partei, bekannt als die Stütze, in der Lage ist dann, diese Kreditlinie zu benutzen, um verschiedene Arten von Waren oder Services vom Kaufmann zu sichern oder sogar empfängt Bargeld bis zur Menge, die im Kreditbrief spezifiziert.

In beiden Drehbüchern ein Kreditbrief kann als Dokument, das anstatt der Währung in einer Verhandlung heute benutzt, die stattfindet, wenn die Erwartung angesehen werden dass, ist, die Rechnung mit Barzahlung zu einem bestimmten Zeitpunkt zukünftig zurückgekauft. Ein Nutzen zu dieser Annäherung ist, dass jedermann, der die Rechnung annimmt, sie für Zahlung annimmt, als ob das Dokument Bargeld waren. Dies heißt, dass es normalerweise keine angewendeten Finanzgebühren gibt, wenn der Betrag weg innerhalb eines bestimmten Zeitabschnitts gezahlt. Annehmend, dass die Träger mit jenen Ausdrücken einwilligen kann, kann das Resultat viel Geld beim den Nutzen des Stundens der vollen Zahlung sparen zu einer vorteilhafteren Zeit noch genießen. Der Kaufmann kann dieses auch halten für eine gerechte Anordnung, dadurch, dass die Verhandlung Einkommen erzeugt, das schließlich als Bargeld irgendwann zukünftig verwirklicht.