Was ist ein Kunden-Fürsprecher?

Der Ausdruckkundenfürsprecher kann zwei verschiedene Sachen wirklich bedeuten. Er kann im Sinne des Seins ein Verbraucherfürsprecher wie in schützende Verbraucher von den ungültigen und betrügerischen Geschäftsverfahren verwendet werden. Ein Kundenfürsprecher kann von einer Firma auch eingestellt werden, um die Kunden, die vollständiger sind und durchdachte Aufmerksamkeit als die Angestellten zu geben, die in einem traditionellen Format arbeiten, um Dienstleistungen für Kunden zu erbringen.

Z.B. hat ein traditioneller Kundendienst (CSR)repräsentant gewöhnlich nur Kontakt mit Kunden, wenn ein Problem auftritt. Ein Kundenfürsprecher einerseits Eingeführte in Verbindung treten mit Kunden, um zu versuchen, Probleme zu verhindern, bevor sie geschehen. Die Verteidigung für Kunden ist viel proaktiver als, reagierend auf sie. Firmamiete-Kundenfürsprecher, zum von Klientennotwendigkeiten zu analysieren und sie beim auf einem Satzetat noch bleiben zu treffen.

Kundenfürsprecher studieren und notieren Verhandlungen mit Kunden auf eine sehr ausführliche Art. Diese Aufmerksamkeit zum Detail plus eine starke Fähigkeit, alles vom Gesichtspunkt des Klienten zu sehen, bildet einen Kundenfürsprecher fähig, wirkungsvolle Strategien für die Anziehung und das Halten der Kunden für die Firma zu planen. Der Fürsprecher spricht dann oben für den Kunden mit Service-Personal.

Die meisten Firma-beschäftigten Kundenfürsprecher handhaben normalerweise eine Mannschaft des Hilfspersonals. Sie anweisen Angestellte e, auf den Kunden Berufs- gerichtet zu werden. Kundendienstrepräsentanten sind normalerweise höflich sehr entfernt, dennoch zu den Klienten, da sie neigen, beschwerenkunden ziemlich bereitwillig zu führen einer anderen Person in der Firma. Kundenfürsprecher versuchen, Klienten zu beschäftigen und Beanstandungen mit mehr Kommunikation wie, indem sie direkt mit jeden Klienten verfolgen und in Verbindung treten, um Probleme sicherzustellen, sind vollständig entschlossen.

Ein Verbraucherfürsprecher, der nicht von einer bestimmten Firma eingestellt, aber kann ein Reporter oder ein Journalist eher sein, erforscht und berichtet über Firmen und Praxis, die für die Öffentlichkeit unfair oder gefährlich sein können. Wenn er diese Verbraucherdienstleistungen erbringt, kann der Fürsprecher mit amtlichen Schutz-Dienstleistungsunternehmen wie der Verbraucherschutzorganisation arbeiten (BBB). Das BBB ist eine private, konzessionierte Firma, die Verbraucher mit Informationen und Warnungen über Geschäfte seit 1912 versehen. Obgleich das BBB Firmen eine Mitgliedschaftsgebühr auflädt zu verbinden, tut es fortfahrende Überprüfungen, um sichere Geschäfte, einschließlich ihre Mitglieder, Abkommen mit Kundenbeanstandungen und andere Ausgaben in einer ehrlichen und ethischen Weise zu sein.

Nachrichtenmagazin-Art-Fernsehsendungen kennzeichnen häufig einen Kundenfürsprecherreporter. Manchmal gehen Kundenfürsprecherreporter undercover und der Forschung verschiedene Geschäfte in einem Bereich, zu sehen, wenn die Firmen Gesetzen wie Verkauf nicht der Zigaretten zu den Minderjährigen folgen. Andere Male, verfolgt ein Verbraucherfürsprecherreporter und berichtet über eine Geschichte einer Person, die behauptet, durch ein bestimmtes Geschäft schlecht behandelt worden zu sein oder betrogen worden zu sein.