Was ist ein Mindestpreis?

Ein Mindestpreis ist eine Regierungsbegrenzung auf dem niedrigsten Verkaufspreis von einem guten. Solche Begrenzungen sind normalerweise Teil eines Programms, zum einer gegebenen Industrie zu schützen und der inländischen Wirtschaft stark zu halten, aber sie können unbeabsichtigte Konsequenzen haben. Nicht alle Waren und Gebrauchsgüter haben einen Mindestpreis, da viele Regierungen es vorziehen, den Markt Preise feststellen zu lassen, eher als, sie durch Regelungen steuernd. Märkte neigen, selbstkorrigierend und Probleme mit für Beschluss auf ihren Selbst häufig festsetzen zu sein, bevor die Regierung eingreifen muss.

Zwecks gut arbeiten sollen, muss ein Mindestpreis über dem Gleichgewichtspreis. Dieser Preis ist der Punkt, den der Markt natürlich erreicht und reflektiert eine Balance zwischen Versorgungsmaterial, Nachfrage und Bereitwilligkeit zu zahlen. Wenn der Mindestpreis niedriger ist, eintauchen Preise nicht den Tief en, und folglich dient es keine reale Funktion. Wenn der Mindestpreis höher ist, hält er Preise vom Fallen unterhalb dieses Punktes.

Der scheinbare Zweck einem Mindestpreis ist, die Lieferanten von einem gegebenen guten zu schützen und sicherstellt sie ten, empfangen genug von den Kunden, um die Herstellungskosten zu entschädigen. Ein Beispiel ist der Mindestlohn, ein Standard zum Unterhaltarbeitskraftausgleich auf einem angemessenen Niveau und erlaubt Leuten, genug leben zu lassen. Landwirtschaftliche Gebrauchsgüter sind auch abhängig von einem Mindestpreis in vielen Regionen, Situationen wie die Landwirte zu verhindern, die Getreide zurück in den Boden pflügen, weil sie genug nicht erhalten können, um die Kosten des Holens sie zu entschädigen, um zu vermarkten.

Ein Problem mit diesem ist die Tendenz, einen Überschuss zu verursachen. Wenn Regler einen Preis höher als das Gleichgewicht einstellen, stoppen einige Leute, irgendein zu kaufen, weil sie es nicht leisten können, oder sie sind abgeneigt, das viel zu zahlen. Mit Sachen Mindestlöhne, diesen mögen kann Arbeitslosigkeit ergeben. Nicht verkaufte Waren und unbenutzte Arbeit können eine Wirtschaft schädigen und eine allmählich spürbare Wirkung verursachen. Wenn Produzenten ganze Waren oder Arbeit nicht verkaufen können ihre, haben sie weniger Geld, das für Sachen der Reihe nach kaufen vorhanden ist, und der Markt kann beginnen zu fallen wegen der Verkleinerungen im Wirtschaftsleben.

Regierungen können eine Höchstgrenze der Preise auch einstellen und einen Preis an zu hoch festnageln verhindern. Wie ein Mindestpreis ist die Absicht, Kosten zu steuern, aber in diesem Fall sie zugänglicher zu bilden zu den Verbrauchern, eher als zugunsten der Produzenten. Decken können Probleme auch verursachen, da Produzenten möglicherweise nicht in der Lage sein können, Produktionskosten unterhalb der Begrenzung zu halten, und nehmen folglich einen Verlust im Verkaufserlösumsatzerlös.