Was ist ein Nettoimporteur?

Ein Nettoimporteur ist ein Land, das Waren zu einem grösseren Gesamtwert importiert, als es exportiert Waren. Ein Land nennend einen Nettoimporteur, normalerweise bezieht, eine auf spezifische Art von gutem aber könnte verwendet werden, um alle Waren zu verweisen. Um Durcheinander zu vermeiden, benutzt die Ausdruckhandelsbilanz häufiger wenn man auf alle Waren bezieht.

Sie ist sehr allgemein, damit ein Land ein Nettoimporteur mit einigen Waren und ein Nettoexporteur mit anderen Waren ist. Z.B. sind viele asiatischen Nationen Nettoexporteure der technologischen Waren. Dieses ist, weil sie Industrien hergestellt, die technologische Produkte zu einem niedrigeren Preis als einige andere Regionen produzieren. Die meisten diesen Nationen sind Nettoimporteure des Öls, zwar. Dieses ist, weil es häufig wenige Quellen der Ölversorgungen in diesen Ländern gibt.

Das Gesamtmuster einer Nation der Importe und der Exporte aller Waren bekannt als Handelsbilanz. Wenn es mehr exportiert, als es importiert, ist die Handelsbilanz positiv; wenn sie mehr importiert, als sie exportiert, ist sie negativ. Ob eine negative Handelsbilanz problematisch ist, ist ein heiß diskutiertes Thema unter Wirtschaftswissenschaftlern. Die, die ihr ein Problem glauben, argumentieren, dass es zu inländische Produktion und das Beschäftigungsinken führt. Die, die es nicht sehen, während Problem argumentieren, dass es um durch den Markt kümmert und wenn ein Land eine negative Handelsbilanz beibehält, das Land als Ganzes sind schließlich nicht imstande, weitere Importe zu leisten.

Es ist wichtig, zu merken dass, ob ein Land ein Nettoimporteur oder ein Exporteur und die Position seiner Handelsbilanz ist, basiert auf Währungswerten eher als körperliche Maßeinheiten. Länder mit in hohem Grade - hoch entwickelte und umfangreiche Herstellung kann Waren in einen höheren totalwert, als exportieren sie importieren. Dieses kann trotz des Imports der körperlicheren Maßeinheiten sein. Dieses ist normalerweise, weil Rohstoffe aus entwickelnden Nationen in den großen Zahlen importiert, dann verwendet, um eine kleinere Quantität hochwertige Waren zu produzieren.

Ein Land kann ein Nettoimporteur oder ein Exporteur von Dienstleistungen sowie Waren sein. Ein Beispiel sein ein Land, das viele Kundenkontaktcenter für foreign-based Geschäfte unterbringt. Die meiste Handelsbilanz Statistiken umfassen den Wert von Dienstleistungen sowie Waren.

Neugierig produziert die Einführung der Import- und Exportabbildungen für alle Länder nicht den erwarteten Nettoeffekt einer kompletten Balance. Stattdessen übersteigen Exporte häufig Importe durch einen kleinen Anteil. Dieses liegt teils an den Ungenauigkeiten und zu den importierenden aber, normalerweise durch Versuche nicht offiziell notierten Waren, Steuern zu schmuggeln und zu hinterziehen teils passend.