Was ist ein Projektleiter-Büro?

Ein Projektleiterbüro, auch genannt einen PMO, ist die Abteilung oder die Mannschaft innerhalb einer Firma oder einer Organisation, die die Richtlinien und die Prozesse festlegen, durch die Projekte gehandhabt. Die Zwecke dem Projektleiterbüro sind, zu garantieren, dass Projekte rechtzeitig und auf Etat abgeschlossen, dass Projekte durchweg während der Organisation gehandhabt und dokumentiert und dass irgendwelche und alle anwendbaren regelnden Anforderungen für jedes Projekt entsprochen. Ein Projektleiterbüro zur Verfügung stellt häufig Training und Förderung für Projektleiter während der Firma außerdem, unabhängig davon, ob jene Einzelpersonen das Projektleiterbüro berichten.

Eine Hauptfunktion eines Projektleiterbüros ist, Standardschreiben und Unterlagenverfahren zu entwickeln. Eine Firma oder eine Organisation können einige Projektleiter haben, in einigen Bereichen während der Firma zu arbeiten. Jeder dieser Fachleute hat seine eigenen Ideen über, welche Informationen notiert werden sollten und welche Informationen am Gedächtnis festgelegt werden können. Mangel an korrekten Unterlagen kann zu menschliches Versagen jedoch führen und kann eine Haftungsituation im Falle einer Bilanz oder eines Prozesses verursachen. Kreation der Standardprojektdokumente, wie Änderungssteuerformen, projektieren Informationsfaltblätter und Risikomanagementanalysenmatrizen, helfen, zu garantieren, dass alle notwendigen Informationen komplett sind und vorhanden jederzeit sie erforderlich ist.

Das Projektleiterbüro kann die erfolgreichen und erfolglosen Projekte auch analysieren, zwecks Prozessschwächen zu kennzeichnen. Dieses kann einen Bericht der Spezifikationskreation, der Schätzung, des Kaufs, des Entwurfs, der Verkäufe, des Kundendiensts und der Herstellung einschließen. Es erstellt häufig Verfahrensdokumente, um Punkte anzusprechen, die nicht ein formales Verfahren außerdem erfordern.

Abhängig von der Größe und der Struktur der Organisation, kann das Projektleiterbüro eine unterschiedliche Abteilung sein, oder es kann eine Kreuz-Funktionsmannschaft sein. Es kann als ein Programmmanagementbüro auch gekennzeichnet. Unabhängig davon die Struktur oder die Terminologie sind die Ziele des Büros Übereinstimmung, Leistungsfähigkeit und verringerte Störungen. Schließlich kombinieren diese Sachen, um eine bessere Kundenerfahrung und rentablere Projekte zu verursachen.

Entwicklung eines wirkungsvollen Projektleiterbüros ist eine Investition der Zeit, der Arbeit und häufig des Geldes. Die Firmen, die solch ein Büro bilden, sollten nicht erwarten, sofortige Resultate zu sehen. Mitglieder des Projektleiterbüros werden benötigen Zeit, die vorhandenen Prozesse zu studieren, letzte Daten zu analysieren und Projektleiter und andere Angestellte zu interviewen, bevor sie Notwendigkeiten kennzeichnen und Lösungen entwickeln können. Sie können feststellen müssen, ob Projektleiter-Software zur Organisation und vorteilhaft ist wenn ja, entscheidet, welche zu kaufen Software. Die erfolgreichsten Projektleiterbüros sind die, die ausreichenden Finanzschutzträger und die Unterstützung des upper-level Managements haben.