Was ist ein Steuer-Assistent?

Ein Steuerassistent ist für die Deutung der Steuerrechte und der Regelungen, um die Menge der Steuer festzustellen verantwortlich, die für eine bestimmte Verhandlung schuldig ist. Obgleich die Rolle des Steuerassistenten häufig als negatives angesehen wird, ist es eine wichtige Rolle für alle Regierungsagenturen. Die gerechte Anwendung der Steuerrechte erhöht Befolgung und liefert die Finanzierung, die für Regierungstätigkeiten notwendig ist.

Es gibt drei Anforderungen zum Stehen eines Steuerassistenten: postsekundäre Ausbildung, Zwischenpersonalfähigkeiten und eingehendes Wissen der Besteuerung. Die Mehrheit einen Steuerassistenten haben Hochschulabschlüsse in der Buchhaltung, in der Finanzierung, im Geschäft oder im Management. Einige Bundes- und staatliche Ämter erfordern alle Steuerassistenten, Wirtschaftsprüfer zu sein (CPA).

Zwischenpersonalfähigkeiten, Konfliktlösung und das Debattieren der Fähigkeiten sind alle notwendig, um ein erfolgreicher Steuerassistent zu sein. Es ist wichtig, in der Lage zu sein, eine Situation zu entschärfen, die Argumentation logisch zu erklären und zu einer Entschließung zu kommen. Die meisten Arbeitgeber führen Pers5onlichkeittests durch, um eine person’s Eignung für diese Art des Jobs festzustellen.

Alle Buchhalter werden angefordert, mindestens zwei Kurse auf persönlicher und Unternehmensbesteuerung zu nehmen. Zusätzlich zu diesen Informationen werden zusätzliche Fachmannkurse angefordert. Diese Programme werden innerlich durch die Besteuerungagentur gehandhabt. Eine Prüfung wird normalerweise am Ende des Kurses gehalten, um das Niveau des Wissens zu prüfen. Wenn der Anwärter diesen Test verlässt, ist er nicht mehr für eine Rolle als Steuerassistent geeignet.

Es gibt drei Arten Steuerassistenten: Einkommenssteuer, Vermögenssteuer und Gewohnheitssteuern und Tarife. Jede Art Assistent hat unterschiedliches Niveau der Verantwortlichkeit, des Arbeitsbereiches und der körperlichen Position. Es gibt viele Gelegenheiten für Übertragungen zwischen die verschiedenen Steuermitten.

Einkommenssteuerassistenten arbeiten normalerweise in einem zentralisierten Bürohaus. Sie sind für Auswahl nach dem Zufallsprinzip und Bericht der Einkommenssteuererklärungen verantwortlich, die durch Privatpersonen und Unternehmen archiviert werden. Diese Rolle ist normalerweise der erste Schritt in eine Position als Einkommenssteuerrevisor.

Ein Vermögenssteuerassistent hat eine Kombination des Büros und der Feldarbeit. Er ist für die Bestätigung des geschätzten Wertes und der Besteuerung für körperliche Einzelteile verantwortlich. Dieses kann Gebäude, Künste, Ausrüstung und Erfindungen einschließen. Sie sind für die Untersuchung des Einzelteils und das tatsächliche Eigentum dann ansehen, um den veranlagten Wert zu bestätigen verantwortlich.

Gewohnheitssteuerassistenten arbeiten an den Randpunkten und -flughäfen. Sie sind für folgen die korrekte Steuer werden aufgeladen auf Einzelteilen verantwortlich, die in das Land transportiert werden. Dieses schließt persönliche Einzelteile und das Eigentum ein, die von anderen Positionen versendet wird. Sie wiederholen die Unterlagen, kontrollieren das Einzelteil und treffen dann die Entscheidung von der Besteuerungkategorie und -rate.