Was ist ein Unterschriftsprämie?

Ein Unterschriftsprämie ist ein Geldbetrag, dass eine Firma einen zukünftigen Angestellten als Anreiz anbietet, um das Unternehmen zu verbinden. Es hat ein Unterschriftsprämie benannt, weil ein Anstellungsvertrag mit den Ausdrücken unterzeichnet werden muss, die vereinbart werden, bevor das Prämiengeld zur neuen Miete gezahlt werden kann. Unterschriftsprämie werden normalerweise nur in den mittleren und oberen Managementpositionen angeboten.

Die Firma, die das Unterschriftsprämie wünscht anbietet häufig, einen Spitzenanwärter für eine Schlüsselstellung. Eine große Barvergütung ist selbstverständlich zu jenen qualifizierten Bewerbern sehr attraktiv, die nach einer neuen Managementposition suchen. Wenn sie an einige Firmen denken, möchten sie für arbeiten, aber man hat ein großes Unterschriftsprämie, das der entscheidenfaktor in, welchem Job sein könnte sie annehmen. Schliesslich kann jeder eine große Pauschalsumme des Bargeldes verwenden, um oder außer aufzuwenden, zu investieren, wie sie wünschen!

Studien haben gezeigt, dass die meisten Unterschriftsprämie für obere Managementpositionen in den Vereinigten Staaten über $10.000 US-Dollar (USD) sind. Die Ausdrücke jedes Unterschriftsprämies schwanken weit von Firma zu Firma, jedoch. Manchmal wird der nur Teil der flachen Unterschriftsprämiemenge zu der Zeit der Einstellung gegeben und die restliche Menge wird an einem spezifischen Datum oder an Daten gegeben, die im Vertrag spezifiziert werden. Mögliche Angestellte müssen den Vertrag gänzlich lesen, um sicher zu sein, dass sie die Ausdrücke verstehen, die das Unterschriftsprämie umgeben.

In einigen Verträgen müssen Angestellte, die die Firma lassen, alle von oder Teil des Unterschriftsprämies zurück zahlen. Es ist verständlich, dass eine Firma nicht Miete jemand wünschen und ein gutes Unterschriftsprämie, um investieren würde den neuen Angestellten die Firma nach nur einer kurzen Zeit lassen nur zu lassen. Einige Firmen können die Menge anderer Prämien wie eine regelmäßige Leistungsbeurteilungsprämie auch verringern oder beseitigen, wenn sie ein Unterschriftsprämie anbieten.

Der mögliche Angestellte sollte alle Aspekte des Unterschriftsprämies betrachten, bevor er den Job annimmt. Aufgeteilte Prämien sind ziemlich Common und sind nicht immer 50% auf der Einstellung und 50% nach sechs Monaten. Einige Verträge können angeben, dass der neue Angestellte nur 10% des Unterschriftsprämies im Voraus und dann der Rest in den 10% Stufensprüngen einige Male pro Jahr empfängt. Ein großes Pauschalsumme-Unterschriftsprämie ist normalerweise durch die meisten möglichen Angestellten bevorzugt.