Was ist ein Verkaufs-Koordinator?

Ein Verkaufskoordinator ist ein Manager an einer Korporation, die die Maßnahmen durchführt, die entworfen sind, um Absatzquoten zu erhöhen und neue Kundenbestände zu finden. Die besondersen Zölle eines Verkaufskoordinators können zwischen verschiedene Geschäfte weit schwanken und Industrien, obwohl die meisten Fachleute umfangreiche Marktforschung leiten, planen neue annoncierenstrategien und führen Angestelltes Ausbildungskurse. Fachleute arbeiten nah mit Verkäufen und die Kundendienstrepräsentanten, ihnen helfend kennzeichnen Weisen, ihre Leistung zu verbessern.

Um den Erfolg oder den Ausfall der vorhandenen Marketingstrategien festzustellen, hält ein Koordinator vorsichtige Verkaufsaufzeichnungen und erforscht konkurrierende Geschäfte. Er oder sie wiederholen Einzelhandelspreise, Produktionskosten und Quoten von den Jahr zuvor, um festzustellen, wenn die Firma Sitzungsverkaufserwartungen ist. Der Koordinator baut auf Forschungsentdeckungen, um Ziele einzustellen, damit Repräsentanten innerhalb eines gegebenen Zeitrahmens sich treffen.

Verkaufskoordinatoren arbeiten gewöhnlich neben Repräsentanten auf einer täglichen Basis. Er oder sie konnten innen bei den Kundenbesuchkundenbesuchen hören oder regelmäßige Leistungsbeurteilungen leiten, um den Erfolg der Verkaufsstrategien festzustellen. Wenn ein Angestellter nicht durchführend gut mit anderen vergleicht, die den gleichen Job durchführen, kann der Koordinator nach Fehlern in seiner oder Technik suchen.

Fachleute halten häufig regelmäßige Sitzungen mit allen Repräsentanten ab, um Gesamtfortschritt festzusetzen und ihnen eine Wahrscheinlichkeit zu geben, Interessen auszudrücken. Um Arbeitskräfte zu motivieren, kann ein Koordinator ein anspornendes Paket, wie Zeit oder eine Währungsprämie, für jene Angestellten weg vorstellen die an ihren Jobs übertreffen. Der Koordinator stellt auch Training zu den Gruppen der neuen Angestellter zur Verfügung und hilft ihnen, verstehen die Politik, die Verfahren und die Erwartungen der Firma.

Es gibt keine Satzanforderungen, einem Verkaufskoordinator zu stehen, obwohl viele Arbeitgeber es vorziehen, neue Arbeitskräfte einzustellen, die akademische Grade und vorhergehende Erfahrung in den Verkäufen oder in Kundendienstpositionen haben. Ein Universitätsprogramm des Teilnehmers oder des Junggesellen in der Geschäftsverwaltung kann sehr nützlich sein, wenn man einen hoffnungsvollen Verkaufskoordinator für die Verantwortlichkeiten des Jobs vorbereitet. Firmen beschließen häufig, erfolgreiche Verkaufsrepräsentanten zu den Koordinatorpositionen eher als anstellende äußere Hilfe zu fördern, da eine gegenwärtige Arbeitskraft bereits die Ziele, die Erwartungen und die Verkaufstechniken, die in die Arbeit mit einbezogen werden versteht.

Mit Erfahrung hat ein Verkaufskoordinator normalerweise viele Gelegenheiten für Zuführung innerhalb einer Firma. Ein Fachmann kann werden die Hauptverkäufe oder Werbeleiter und alle Betriebe innerhalb seiner oder jeweiliger Abteilung beaufsichtigen. Mit ständiger Weiterbildung und langjährige Erfahrung, sind einige Koordinatoren in der Lage, leitende Stellungen zu erreichen oder sogar ihre eigenen Geschäfte zu eröffnen.