Was ist ein in hohem Grade ausgeglichenes Angestelltes?

Das Finanzausdruck “highly ausgeglichene employee† wurde von der Regierung verursacht, um aufgeschobene Sparungspläne innerhalb der Arbeitsplätze zu regulieren, damit Hauptleiter oder Oberseitenverdiener innerhalb eines Geschäfts mehr nicht von ihren Altersrenten als Angestellte empfangen, denen viel weniger Geld gezahlt werden. Diese Richtlinie wurde betrifft jedermann, das der mehr als hat, 5% Besitz in einer Firma an irgendeinem Punkt während eines Finanzjahres oder jemand, die in die Kategorie des Seins ein Spitzen5% Lohnempfänger innerhalb dieser Firma fällt und über einem bestimmten Einkommensniveau bildet. Es ist auch wichtig, zu merken, dass in hohem Grade lukrative Geschäfte, die mittlere Einkommen über dieser Schwelle haben, nicht automatisch eingeschlossen sind; in diesen Fällen würde das nur Spitzen5% als einen in hohem Grade ausgeglichenen Angestellten gelten.

Da Korporationen normalerweise einen bestimmten Prozentsatz der Angestelltkapital innerhalb eines Ruhestandkontos zusammenbringen, stellte der Staatseinkünfte- (IRS)Service fest, dass der zusätzliche Nutzen für die Spitzenverdiener innerhalb einer Firma drastisch mehr als sein könnte, was die niedrig-zahlenden Angestellten empfangen konnten. Die IRS’s Argumentation hinter der Schaffung eines tax-deferred Sparungsplanes war, alle Arbeitskräfte gleichmäßig zu fördern, also wurde es für unfair, eine Person zu erlauben gehalten, die $25.000 US-Dollars (USD) bildet pro Jahr und andere, die $120.000 bilden (USD) jährlich zu beiden tragen den gleichen Prozentsatz bei, ohne besteuert zu werden. Bevor das in hohem Grade ausgeglichene Angestelltgesetz in Kraft war, war der höhere Verdiener im oben genannten Beispiel in der Lage, eine viel höhere Menge pro Gehaltsscheck beizutragen und sie zu haben 100%, das vom Arbeitgeber bis $16.500 zusammengebracht wurde (USD). Gesamt, würde der Gesamtbeitrag mehr als notwendig das untererer Lohn earner’s Gesamtjährliche Gehalt sein, das überhaupt nicht die Basis hinter der Schaffung solch eines Programms war.

Wenn eine Arbeitskraft in die in hohem Grade ausgeglichene Angestelltkategorie fällt, wird sein jährlicher Beitrag auf den Durchschnitt begrenzt, dass der Rest der Angestellten innerhalb der Firma in der Lage waren beizutragen. Sein Investitionsvolumen im Ruhestandprogramm kann 2% nur sein, das als höher ist, was die durchschnittliche Arbeitskraft innerhalb der beigetragenen Korporation und am Ende des Finanzjahres, das Geschäft alles mehr als notwendig diese Menge zurück zu dem Angestellten zurückerstattet. Von diesem Punkt können jene Kapital entweder in einer ähnlichen Art tax-deferred Sparungen investiert werden planen oder können als Einkommen gehalten werden. Wenn der letzte Weg gewählt wird, dann müssen alle anwendbaren Steuern 15. März vom folgenden Finanzjahr gezahlt werden.