Was ist ein industrieller Verbraucher?

Alias ist ein industrieller Kunde, ein industrieller Verbraucher ein Wesen, das Produkte mit der Absicht der Anwendung jener Produkte im Verlauf des Betriebs eines Geschäfts kauft. Dieses ist zu einem privaten Verbraucher unterschiedlich, der Waren und Dienstleistungen für ihren eigenen persönlichen Gebrauch kauft. Der Ausdruck auch verwendet manchmal, um jeden möglichen Kunden zu kennzeichnen, der Industrieprodukte kauft, ob sie für ein Geschäft, eine gemeinnützige Organisation oder von einer Einzelperson beabsichtigt.

Der industrielle Verbraucher kann mit gerade ungefähr irgendeiner Art Industrie verbunden sein. Kunden in der landwirtschaftlichen Industrie, die schwere landwirtschaftliche Maschinen kaufen oder Kauf liefert erforderlich, um Handelsbauernhöfe laufen zu lassen fallen in diese Kategorie. Auf ähnliche Art und Weise gelten Bergbaubetrieben, die Ausrüstung und Versorgungsmaterialien kaufen, die für den Prozess der Extrahierung der Mineralien und anderer Naturresourcen von der Masse wesentlich sind, industrielle Kunden oder als Verbraucher. Sogar ein Geschäft, das ein Teil der Transportindustrie ist, wie eine Firma, die Straßen für Stadtbezirke errichtet, die Materialien kaufen, die im Verlauf ihrer Geschäftsoperation benutzt und die Beschreibung eines industriellen Verbrauchers passt.

Ein industrieller Verbraucher kann irgendeine Art von gutem oder von Service kaufen. Ein allgemeines Beispiel ist Dienstprogramme, wie Gas und Elektrizität. Produktionsanlagen erfordern Elektrizität, Ausrüstung zu betreiben, die der Reihe nach die Waren produziert, die der Faktorinhaber verkauft. Die Energiefirma, welche die Energie an die Anlage liefert, betrachten die Firma, die die Fabrik laufen lässt, um ein industrieller Verbraucher zu sein.

Es ist nicht ungewöhnlich, damit ein industrieller Verbraucher Waren und Dienstleistungen in der Masse kauft. Diese Strategie hilft dem Kunden, Diskonte zu erhalten, die nicht mit kleinere Quantitäten gelegentlich kaufen möglich sein. Großeinkaufvereinbarungen verursacht mit industriellen Verbrauchern im Verstand, da sie häufig einen niedrigeren Preis pro die Maßeinheit liefern, die gegen den Kunden gekauft, der eine Verpflichtung eingeht, um eine Mindestzahl der Maßeinheiten innerhalb eines definierten Zeitabschnitts zu kaufen. Ein Vertrag dieser Art kann für alle Art von Waren, sowie für Telekommunikationsdienste und ähnliche Produkte benutzt werden.

Es gibt irgendeine Meinungsverschiedenheit vorbei, ob das Ausdruck “industrial consumer† wirklich korrekt ist. Für die, die glauben, dass ein Verbraucher eine Privatperson und nicht ein Unternehmen oder anderes organisiertes Wesen ist, ist die Präferenz, auf jene Benutzer als industrielle Kunden zu beziehen. Trotz der Befürchtungen in einigen Vierteln der Geschäftswelt, beziehen viele Produzenten der Produkte, die in der Masse von den Firmen gekauft und andere Wesen auf ihren Kundschaft als industrielle Verbraucher

hp'; ?>