Was ist ein langfristiger anspornender Plan?

Ein langfristiger anspornender Plan bezieht eine Firma mit ein, die Angestellte mit einer Prämie als Belohnung für hervorragende Arbeitsleistung versieht oder Angestellten Prämien gibt, die auf Länge des Services basieren. Unter einem langfristigen Plan kann ein Angestellter die gegründete Leistung, kurzfristig anzusammeln häufig anfangen Belohnungen, aber nimmt nicht Eingang jenes Einkommens bis etwas Punkt zukünftig. Die meisten langfristigen Service-Pläne beziehen die Angestellten mit ein, die mindestens ein Jahr warten gemusst werden, bevor sie Prämien empfangen, und viele Pläne beziehen die Angestellten mit ein, die mindestens fünf Jahre warten gemusst werden, bevor sie innen Belohnungen voll empfangen.

Der Gebrauch von einem langfristigen anspornenden Plan entmutigt Angestellte von im Streben nach kurzfristigen finanziellen Gewinnen unmoralisch fungieren. Leute, die im Finanzsektor arbeiten und Verkäufe Resultate über dem Kurs einiger Jahre durchweg liefern müssen und diese hindert Leute am Verdrehen von Absatzerfolgen in den frühen Jahren, da irgend solche Tätigkeiten ermittelt würden, lange zuvor die Anreize zahlend waren. Einige Firmen bieten einen kurzfristigen und langfristigen anspornenden Plan an, und das letztere basiert auf den Resultaten des ehemaligen, obgleich Belohnungen im langfristigen Plan viel erheblicher sind.

Im Sinne eines langfristigen anspornenden Planes empfangen Angestellte normalerweise ihre Prämien in Form von Bargeld, Firmavorrat oder Profitanteilen. Barvergütungen sind zusammen mit dem employees’ regelmäßigen Gehalt am Enddatum des Planes zahlend. Auf lageranreize entweder beziehen die Firma mit ein, die seinen eigenen Vorrat im Namen des Angestellten kaufen oder die Firma, die den Angestellten mit einer Gelegenheit, Vorrat an a unterhalb des Börsenkurses zu kaufen versieht. Pläne, die Aktienoptionen miteinbeziehen, beruhen auf der Annahme, dass der auf lagerwert der Firma im Laufe der Zeit eher als steigt, fallen. Profitanteile beziehen den Angestellten mit ein, der in einen örtlich festgelegten Prozentsatz der company’s Profite während des Zeitabschnitts vergütet wird, der der langfristige anspornende Plan in Kraft ist.

Angestellte, die an den langfristigen anspornenden Plänen teilnehmen, zahlen häufig niedrigere Steuern auf den Prämien, die durch solche Pläne als auf den Prämien gezahlt werden, die auf kurzfristigen Plänen gezahlt werden. Dieses ist, weil, in vielen Ländern, der Steuersatz der langfristigen Kapitalerträge niedriger als der Einkommenssteuersatz ist, dass kurzfristige Anreize an besteuert werden. Langfristige Pläne sind häufig für hoch qualifizierte Angestellte reserviert und sind entworfen sicherzustellen, dass diese Schlüsselangestellten zum Unternehmen loyal bleiben. In den Situationen, in denen die Resultate der Firma über dem Kurs der Zeit verschlechtern, können Angestellte des Unternehmens mit minimalen Belohnungen am Ende eines langfristigen anspornenden Planes oben beenden.