Was ist ein natürliches Monopol?

Ein natürliches Monopol ist eine wirtschaftliche Lage, in der der Hauptlieferant von einem bestimmten guten oder von einem Service im Wesentlichen vollständige Kontrolle über dem Markt hat. Dieses auftritt bereitwillig tt, wenn eine Industrie entweder in seiner Kindheit ist, oder andere Firmen erfolglos versucht, einen bedeutenden Marktanteil anzusammeln. Andere Ursachen eines natürlichen Monopols sind überwiegend, wenn alle Konkurrenz vom Geschäft verjagt worden.

Normalerweise gelten diese Arten der Marktlagen als ein zugelassenes Monopol und folglich reguliert in hohem Grade von der Regierung. Dieses ist im Feld von öffentlichen Einrichtungen wie Müllentsorgung und Gasdienstleistungen am allgemeinsten, wenn eine Firma so groß geworden, dass sie effektiv alle Konkurrenz verjagte. Zwecks die Preise also die Verbraucher mit einer Kappe zu bedecken kann die Dienstprogramme leisten, die Firmen arbeiten mit Regierungsagenturen um Standardkosten Service zu regulieren.

Entsprechend der Volkswirtschaft der Skala, erreicht eine Firma ein natürliches Monopol, wenn dieses Geschäft Marktanteil zu einem Grad eingedrungen, dass es die Kosten des Tätigens des Geschäfts auf einem Grad verringert, den Konkurrenz nicht zusammenbringen kann. Im Wesentlichen kann keine andere Firma im Markt ein rivalisierendes Geschäft durchführbar beginnen und versuchen, den Preis des Monopols zusammenzubringen oder zu unterschneiden. Dieses hält zutreffend keine Angelegenheit die Art des Geschäfts, solange das Unternehmen nahe vollständiger Kontrolle über dem Markt hat.

Wenn eine bürokratische Organisation in ein natürliches Monopol eingreift, besitzt sie einige Wahlen mit, wie man die Preise des Produktes oder des Services reguliert. Diese Wahlen reichen vom Lassen der Firma regulieren bis zu dem Nehmen des allgemeinen Besitzes des Unternehmens. Normalerweise mit.einbeziehen Regierungswesen in eine begrenzte Art und Weise, indem sie die Menge des Profites, den die Firma bilden kann, wie Festlegen der Preise das Leistungsgrad bei 10 Prozent regulieren. Regierungen können mit der Gesetzgebung- und Einstellungskonkurrenz auch eingreifen, die an sich oder sogar die gehandhabt Firma einfach, ergreifen und sie zu machen Arbeiten. Andere Wahlen umfassen die Firma in kleinere Unternehmen oben brechen, wie der Fall mit der Telefongesellschaft AT&T® in den Vereinigten Staaten 1984.

Das Bestehen von natürlichen Monopolen in einer Gesellschaft des freien Marktes ist eine Basis für Debatte unter ökonomischen Theoretikern. Bestimmte Wirtschaftswissenschaftler argumentieren, dass Monopole in solchen Gesellschaften nur theoretisch sind und abhängig von Konkurrenz folglich sein können wenn die Marktnachfragen. Leute, die diese Stellung nehmen, glauben an keine Regierungsverordnung. Am anderen Ende des Spektrums, sind die, die glauben, dass ein natürliches Monopol auftreten kann, selbst wenn mehrfache Firmen existieren. Z.B. steuern Coke® und Pepsi® die überwiegende Mehrheit der Sodaindustrie und berechnen ungefähr den gleichen Preis für die Produkte.