Was ist ein on-line-Kaufmann?

Ein on-line-Kaufmann ist eine Person, die Zahlung, normalerweise in Form von Kreditkarten, gegen Waren oder Dienstleistungen über dem Internet annimmt. Die Specialkonten, genannt Kaufmann erklärt, verursacht häufig mit verarbeitenden Gesellschaften der Kreditkarte, um dem Kaufmann zu ermöglichen, on-line-Zahlungen anzunehmen. Verkäufer zahlen der verarbeitenden Gesellschaft im Allgemeinen eine Gebühr für diesen Service.

Im Anfang der 90er wurde das Internet zur Öffentlichkeit zugänglich. Das Netz, eMail, Chat-Rooms und andere on-line-Werkzeuge gefegt über der Welt. Inmitten dieser neuen technologischen Raserei sahen Geschäfte das sehr große Potenzial, das das Internet für Marketing und Verkäufe hatte. Kleinbetriebe anfingen e, ganz über dem Netz aufzutreten und verursachten Internetfirmageschäfte.

Innerhalb einiger kurzer Jahre hergestellt Tausenden Firmen eine völlig on-line-Anwesenheit --, und viele verwendeten eine Web site als ihre alleinige Quelle des Marketings. Diese Hauptexpansion des Internet-Handelsgeschäfts kam, als die Internetfirmaluftblase bekannt. Diese Luftblase sprengen herum 2000, als Konkurrenz so überwältigend wurde, dass Investoren nicht mehr einem nur Internet-Geschäft vertrauten, um produktiv zu sein und Investitionsfinanzierung zogen. Heute ist ein on-line-Kaufmann zu seinem frühen Vorfahr sehr unterschiedlich.

Kaufleute müssen eine Vielzahl der Marketing-Werkzeuge heute verwenden, um ein on-line-Geschäft zu fördern. Diese Verkäufer verstehen jetzt, dass, mit Millionen on-line-Handelsrechnungsprüfungen, eine Web site alleine nicht Waren verkauft. Firmen irgendeines Internets enthalten auch traditionelles Marketing, wie direkte Post oder Zeitungswerbung. Anderes, kreative Formen des on-line-Marketings kann Internet-Anzeigen, das Blogging und Sozialnetzwerkanschluß einschließen.

Die Fähigkeit, Zahlung über dem Internet anzunehmen ist zum Erfolg jedes on-line-Kaufmannes kritisch. Tatsächlich eingestuft ein Geschäft normalerweise nur als Handelskonto ft, wenn es die Fähigkeit hat, Gutschrift oder Debitkarten zu verarbeiten. Einige Kaufleute haben Vereinbarungen mit verarbeitenden Gesellschaften der Kreditkarte, die einen Teil der Verkaufsgesamtmenge des Kaufmannes als Zahlung für diesen Service nehmen. Andere Sektoren können beschließen, einen Service, wie Paypal™ zu verwenden, das die Zahlungen verarbeitet, die an ein email address angeschlossen.

Zusammen mit traditionellen unabhängigen, on-line-Speichern gibt es zahlreiche Web site, die eine Art Schaufenster auf einer größeren Web site anbieten. Diese basieren normalerweise auf dem frühen Internet-Konzept eines web-basiert Malls. Kaufleute können einen Speicher auf dem Aufstellungsort gegen eine Monatsgebühr kaufen und verkaufen ihre Waren durch das größere Wesen. Dieses kann auf einzelnen Vertriebskosten speichern, aber gewöhnlich nicht beseitigt sie völlig.