Was ist ein regionaler Betriebsleiter?

Ein regionaler Betriebsleiter hat alle umgebenverantwortlichkeit innerhalb eines spezifischen geographischen Bereichs. Er oder sie führen eine Mannschaft der Bezirksleiter und des Hilfspersonals, die Betriebsbedürfnisse der Organisation zu erfüllen. Diese Position gefunden allgemein im Einzelverkauf, in der Verteilung und in den Dienstleistungsunternehmen.

Die Fähigkeiten, die erfordert, einem regionalen Betriebsleiter zu stehen, umfassen Führung, das strategische Denken, Problementschließung und Personalführung. Dieses ist eine nicht auf Anfängerniveau Position, aber eine, die mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in Positionen der zunehmenverantwortlichkeit erfordert. In dieser Rolle ist es wichtig, eine Kombination des Wissens und Erfahrung in allen Aspekten des Betriebes zu haben. Dieses ist für das Lösen von Problemen und das Gewähren Unterstützung lokalem Managementpersonal unschätzbar.

Es gibt keinen spezifischen Trainingskurs, zum eines regionalen Betriebsleiters zu stehen. Stattdessen fordern die meisten Arbeitgeber einen Nichtgraduierten Grad oder ein Diplom in der Geschäftsverwaltung, im Management oder in einem in Verbindung stehenden Feld. In etwas Industrien gibt es eine Präferenz für Anwärter, die ein Trainingprogramm beendet, wie eines Meisters der Geschäftsverwaltung (MBA) oder Ähnliches Ausbildungsniveau.

Die Primärverantwortlichkeiten des regionalen Betriebsleiters können in drei Primärgruppen unterteilt werden: tägliche Betriebe, strategische Richtung und Personalüberwachung. Es ist wichtig, zu merken, dass es normalerweise eine Spielraumerwartung gibt, die in dieser Art der Position eingeschlossen. Mit der Personalabteilung sprechen, um festzustellen, wie viel Spielraum angefordert, die Größe des geographischen Bereichs, und wem für das Treffen von Reiseplanungen verantwortlich ist.

Tägliche Betriebsausgaben an der lokalen Ebene sind die Verantwortlichkeit der Bezirksleiter, aber Einzelteile, die entwickelt oder die gesamte Region auswirken, sind der Fokus des regionalen Betriebsleiters. Er oder sie handhaben gewöhnlich Ausgaben mit Transport, Kommunikation zwischen Anlagen innerhalb der Region und kontroverser Nachfrage nach Betriebsmitteln. Punkte angesprochen an einer hohen Stufe, mit einem Fokus auf den besten Interessen der Organisation und nicht an einer spezifischen Abteilung oder an einer Position r.

Strategische Richtung basiert gewöhnlich auf dem Gesamtziel der Organisation und der langfristigen Einkommensziele. Sie ist sehr allgemein, damit der regionale Betriebsleiter Produktivität- und Einkommensziele mit dem globalen organisatorischen Plan ausrichtet. In den meisten Organisationen vergleichen Leistungsbeurteilungen einzelne Tätigkeit gegen die strategischen Ziele der Organisation. Verdienst-gegründete Lohnerhöhungen und Prämienzahlungen gebunden am Erfolg in diesen Bereichen.

Personalüberwachung und Managementverantwortlichkeiten umfassen einziehenden neuen Personal, den anstellenprozeß und tägliches Management. In den meisten Organisationen Leistungsüberwachung ist die Verantwortlichkeit des regionalen Betriebsleiters, der mit dem Personalbüro koordinieren muss, um Befolgung der organisatorischen Richtlinien sicherzustellen. Disziplin und Endpunkt des Personals und der Bezirksleiter fallen auch innerhalb des Verantwortungsbereiches dieser Position.