Was ist ein zugelassener Gehaltsabrechnungsreport?

Ein zugelassener Gehaltsabrechnungsreport ist- eine Art Dokument, das durch Fremdfirmen allgemein verwendet ist, Zahlung für die Arbeit zu fordern, die auf den Aufgaben abgeschlossen, die auf irgendeiner Art des Regierungsprojektes bezogen. Der Zweck dem Report ist, eine genaue Aufzeichnung der Kosten zur Verfügung zu stellen, die mit jeder dieser Aufgaben verbunden sind, und den geforderten Lohn sicherzustellen ist innerhalb des Bereiches der maßgeblichen Industrielöhne und auflädt für die abgeschlossene Arbeit ne. Wenn es zum Format dieser Art des Dokuments kommt, haben viele Nationen einen spezifischen Plan, der benutzt werden muss. Dieses Format gemacht zugänglich für Fremdfirmen, zu der Zeit als sie an bieten und gewählt für das Regierungsprojekt.

Ein grundlegender zugelassener Gehaltsabrechnungsreport umfaßt alle Grundlagen, die erfordert, um eine Zahlung an die Fremdfirma zu verarbeiten. Dieses einschließt den Namen der Fremdfirma, seiner oder Postsendungadresse $$, der Kennzeichnung für das fragliche Regierungsprojekt und des Zeitabschnitts, das durch die eingereichte Form abgedeckt. Zusammen mit dieser Art des Details, zur Verfügung stellt der zugelassene Gehaltsabrechnungsreport auch einen Zusammenbruch aller Kosten und aufgeladen geloggt für diesen Zeitrahmen, einschließlich eine Gesamtsumme für die Gesamtgebühren. In einigen Nationen können Stützunterlagen auch erfordert werden zusammen mit dem Report selbst, damit der Gehaltsabrechnungsantrag genehmigt werden und verarbeitet werden kann.

Die Linie Einzelteile in einem zugelassenen Gehaltsabrechnungsreport wiederholt gewöhnlich, um sicherzustellen, dass die Gebühren mit Arbeit verbunden sind, die bestätigt, wie zur Zufriedenheit des Projektaufsehers abgeschlossen. Zusätzlich wiederholt jede Linie Einzelteil, um zu überprüfen, ob die Gebühren mit Industriestandards in der Position übereinstimmen, in der die Arbeit abgeschlossen. Dieser Prozess hilft, zu verhindern, dass Fremdfirmen der Überlastung und vielleicht der Gesamtkosten des Projektes aufblasen. Gewöhnlich halten Fremdfirmen Kopien aller eingereichten Gehaltsabrechnungsreports, zusammen mit Stützunterlagen, im Falle eine Frage entsteht später über eine oder mehrere Linie Einzelteile.

Wenn vieles dafür das eine berichtete Arbeit der Fremdfirma absichtlich sprechen, wie abgeschlossen, die noch im Prozess ist, aufgeblasen die Kosten einer gegebenen Linie Einzelteil oder auf irgendeine andere Art fälschte die Informationen, die auf dem zugelassenen Gehaltsabrechnungsreport eingereicht, dort die Wahrscheinlichkeit einer Art Strafmaßnahme stattfindet. In einigen Fällen kann die Fremdfirma Geldstrafen unterworfen werden und vom Projekt entlassen werden. Zu anderen Malen können Strafanzeigen gegen die Fremdfirma archiviert werden und zu die Möglichkeit einer Probe- und folgenden Gefangenschaft führen.