Was ist eine ad valoremsteuer?

Eine ad valoremsteuer ist eine Art Steuer, die auf Eigentum entsprechend seinem Wert erhoben. Unter einer ad valoremsteuer angefordert Leute, die besitzen, bestimmte Arten des Eigentums e, periodische Steuern zu zahlen, die einen Prozentsatz des veranlagten Werts des Eigentums darstellen. Eine der weitestverbreiteten Formen dieser Steuer ist die Vermögenssteuer, die Leuten angefordert, auf Immobilien zu zahlen.

Das lateinische Phrase “ad valorem† bedeutet das €œaccording zum value.† abhängig von, wie regionale Gesetze hinsichtlich der Besteuerung ausgebreitet, eine ad valoremsteuer kann, wenn Eigentum gekauft, in Form einer Verkaufssteuer oder einer Mehrwertsteuer (VAT) festgesetzt werden, oder es kann später erhoben werden einer Satzbasis, wie einmal jährlich oder einmal ein Viertel. Ad valoremsteuern können auf Zuständen, Importe und unter anderen Umständen auch festgesetzt werden, in denen Eigentum des Wertes Hände ändert.

Die Kapital, die durch solche Steuern aufgebracht, eingesetzt he, um die Funktionen der Regierung zu stützen. Viele Provinzregierungen haben eine ad valoremSteuerkennziffer, und Stadtbezirke haben ihre eigenen ad valoremsteuern, wie zusätzliche Vermögenssteuern für Leute innerhalb der Stadtbegrenzungen. Die Rate der Besteuerung kann durch die Gesetzgebung oder durch Stimmenmehrheit festgestellt werden; die Bürger einer Stadt z.B. konnten für ein Extraviertelprozent der Verkaufssteuer wählen, um eine bürgerliche Initiative zu stützen. Deshalb können Verkaufssteuern von der Stadt zur Stadt erheblich schwanken, wie Einzelhändler den Zustand- oder Provinzregierunganteil sammeln müssen, und vom Anteil, der durch den Stadtbezirk verlangt.

Im Falle einer ad valoremsteuer, die auf Immobilien, Autos und anderes persönliches Eigentum festgesetzt, ist es möglich, den veranlagten Wert zu appellieren, im Falle dass Leute denken, dass es unfair ist. Von als allgemeine Regel neu abgeschätzt Eigentum nicht, bis es Hände ändert, das manchmal zum Vorteil des Inhabers arbeitet, wie, wenn der Wert von Immobilien erhöht, aber er oder sie die zahlen Vermögenssteuern, die auf dem Verkaufspreis 10 Jahren vor basieren, aber dieses kann ein Problem auch sein, wenn der Wert des Eigentums sinkt. Steuerassistenten erheben nicht eine Gebühr, um ein Eigentum neu zu bewerten.

Gesetzgebungen kämpfen gelegentlich über ad valorembesteuerung. Einige Leute glauben, dass solche Besteuerung ein sehr leistungsfähiges und eine effektive Art ist, Geld schnell anzuheben, um verschiedene Regierungsunternehmen zu finanzieren, während andere argumentieren, dass diese Arten von Steuern Leute für kaufendes oder beibehalteneigentum des Wertes bestrafen. Konservative neigen, eine Verkleinerung in den ad valoremsteuern, während Liberale auf häufig eine Wartung oder eine Zunahme drängen, unter dem Argument zu bevorzugen, dass diese Kapital erforderlich sind, den glatten Betrieb der Regierung zu stützen.