Was ist eine aggressive Verkaufstaktik?

Eine aggressive Verkaufstaktik ist eine Verkaufstaktik, die wird gekennzeichnet indem man stark und konkurrenzfähig ist. Das Ausdruck “hard sell† tauchte in den fünfziger Jahren Amerika, zusammen mit der Taktik von stark verkaufen auf. Diese Technik ist in markiertem Kontrast zu einem weichen Verkauf, in dem der Taktabstand für ein Produkt neigt, zu sein kleiner direkt, und der Verbraucher wird nicht gedrückt, um einen Kauf abzuschließen. Zahlreiche Studien sind auf die Wirksamkeit der aggressiven Verkaufstaktik geleitet worden, und Zusammenfassungen scheinen sich zu unterscheiden. Einige Verbraucher reagieren gut, während andere nicht tun, und einige kulturelle Faktoren scheinen, eine Rolle innen zu spielen, ob jemand mit einer aggressiven Verkaufstaktik bequem sich fühlt.

Bei der Werbung ist eine aggressive Verkaufstaktik offenkundig stark, direkt, und. IT-Projekte eine freie Mitteilung und vermeidet den Circumlocution und konzentriert sich auf den Druck des Produktes zu den Verbrauchern, um sie zu überzeugen, dass sie das Produkt benötigen und es kaufen möchten. Aggressive Verkaufstaktiken auf Fernsehen und Radio können schnell sprechen, hohes Volumen und eine im Allgemeinen stumpfe Art kennzeichnen. Im Druck strebt eine aggressive Verkaufstaktik eine einfache, hohe Auswirkungmitteilung an, die den Punkt herüber erhält.

Verkäufer engagieren auch, sich wenn sie stark verkaufen. Autoverkäufer und Grundstücksmakler sind besonders notorisch für ihre harten verkaufentaktiken, die das Vorschlagen umfassen, dass ein Angebot oder eine Förderung bald beenden und drücken Verbraucher in das Glauben, dass sie einen Kauf sofort abschließen oder heraus zu verlieren, riskieren sollten. Verkäufer aller Arten Produkte verwenden ähnliche Taktiken, die sich häufig auf einen Verkauf schnell landen konzentrieren, bevor der Verbraucher eine Wahrscheinlichkeit hat, den Kauf völlig zu betrachten. Verbraucher können dieses zu ihrem Vorteil manchmal verwenden, indem sie zu gehen verlassen oder bedrohen und den Verkäufer zwingen, den Preis fallenzulassen oder andere Zugeständnisse das Abkommen schließen zu lassen.

Die aggressive Verkaufstaktik kann zu einigen Verbrauchern bedauerlich sein. Einige Verbraucher ziehen es vor, ihre gebührende Sorgfalt zu erforschen und zu tun, und können in der Lage sein wünschen, mit einem Verkäufer ohne Druck zu sprechen, während sie ihre Wahlen erforschen. Diese Verbraucher können möglicherweise nicht auf Druck vorteilhaft reagieren, da sie nicht sich in das Abschließen eines Kaufs Zwangs fühlen möchten. Andere Verbraucher finden diese Verkaufstaktik weniger unzulässig, und können tadellos bereit sein, sich einer aggressiven Verkaufstaktik anzuschließen; einige sehr ausgebuffte Verbraucher können Techniken stark verkaufen zu ihrem Vorteil sogar manipulieren, um ein besseres Abkommen zu erhalten.

Das Ausdruck “hard sell† wird auch im Hinweis auf Verbrauchern benutzt. Wenn ein Verbraucher, wie sie oder er schwierig sind und es kann hart sein, einen Verkauf zu bilden schaut, kann der Verbraucher als eine aggressive Verkaufstaktik gekennzeichnet. Für Verkäufer sind aggressive Verkaufstaktiken frustrierend, weil sie häufig herauf viel Zeit, bevor sie alles kaufen, oder manchmal essen, ohne alles überhaupt zu kaufen. Dieses kann einen Verkäufer einem Verlust der Kommissionen und der Prämien aussetzen.