Was ist eine Anzeigenpreisliste?

Eine Anzeigenpreisliste ist ein informierendes Dokument, das Daten über Werbungrate und Platzierungen für eine Publikation zur Verfügung stellt. Publikationen, die normalerweise annehmen annoncieren, haben die Anzeigenpreislisten, die damit zukünftige Inserenten vorhanden sind, wiederholen. Es ist wichtig, zu merken, dass diese Rate nicht notwendigerweise fest ist, und es ist häufig möglich, einen Diskont zu erhalten. Anzeigenpreislisten reflektieren normalerweise die Höchstgrenze für verschiedene annoncierenwahlen.

Anzeigenpreislisten sind für Zeitschriften, Zeitungen, Web site und viele anderen Arten Publikationen vorhanden. Eine typische Anzeigenpreisliste einschließt den Namen der Organisations- und Kontaktinformationen für die Werbungabteilung d. Dann versieht sie eine Liste der Anzeigengrößen und -plazierungen mit entsprechenden Preisen. Anzeigenplazierung in den Specialergänzungen und kann teurer zu manchen Zeiten sein, und dieses verzeichnet separat. Die Karte einschließt auch eine Anmerkung te, welche die Daten anzeigt, die es für gut ist, damit Inserenten nicht versuchen, eine alte Anzeigenpreisliste zu benutzen, um einen besseren Preis auf einer Anzeigenplazierung zu erhalten.

Anzeigenpreislisten können die Werbung von Politik, einschließlich Informationen über das Dateiformat auch bekanntmachen, das verwendet, um Anzeigen zur Publikation, und so weiter zu schicken, ob die Publikation Farbenanzeigen nimmt. Diese Informationen verwendet durch Inserenten, um zu entscheiden, ob die Publikation ein guter Sitz für eine gegebene Anzeige ist, und sie dient als Öffnungsvermittlung bei dem Ordnen, eine Anzeige zu setzen. Es ist möglich, eine Karte von einer Organisation zu kaufen, die die Anzeigenpreislisten entwickelt, die auf Standardindustriepreisen basieren. Dieses ist eine populäre Wahl mit Neuerscheinungen, die nicht sicher sind über, wie sie ihre annoncierenpreiskalkulation strukturieren sollten.

Gewöhnlich angeboten Diskonte für Volumenplazierungen n, und ein Inserent, der eine wiederkehrende Anzeige gründen möchte, kann einen Massendiskont empfangen. Ebenso können Publikationen Diskonte anbieten, wenn sie ungefüllte Schlitze haben, die sie Anzeigen in, bevor sie kommen wünschen gehen zu betätigen, und manchmal Sonderrabatte angeboten für bestimmte Ausgaben einer Publikation. Diese Diskontinformationen normalerweise bekannt gemacht nicht, auf einer Anzeigenpreisliste aber können von einem Anzeigenvertreter vorhanden sein.

Weil Anzeigenpreislisten frei vorhanden sind, viele Leute wie vergleichen Rate für verschiedene Publikationen vor der Entscheidung, wo man eine Anzeige setzt. Betrachtungen für Anzeigenplazierung umfassen die Größe der Publikation, Zahl der Teilnehmer und demographisches. Diese Informationen sind durch Antrag, zusammen mit anderen Daten gewöhnlich vorhanden, dass ein Inserent wichtig finden konnte im Entscheidungsprozeß. Einen Anschluss mit einem spezifischen Anzeigenvertreter herzustellen kann eine gute Idee sein, da es Inserenten mit den speziellen Gelegenheiten, die möglicherweise nicht weit sein können - vorhanden anschließt.