Was ist eine Gewinn- und Verlustrechnung?

Gewinn- und Verlustrechnungen sind ein Beispiel eines Buchhaltungdokuments, das entworfen, um einen schnellen Schnappschuß des Finanzzustandes einer gegebenen Firma zur Verfügung zu stellen. Manchmal bekannt als Gewinn- und Verlustaussage, zur Verfügung stellt das Dokument Daten auf den Profiten, die durch das Geschäft innerhalb eines gegebenen Zeitrahmens erzeugt, sowie das Notieren alle mögliche Unkosten oder die Verluste, die während des gleichen Zeitraums auftreten. Gerade über alle Geschäfte eine Gewinn- und Verlustrechnung auf einer jährlichen Basis als Teil der Vorbereitung für Steuerjahreszeit erzeugen. Zusätzlich vorbereiten viele Firmen auch die Aussage auf einer vierteljährlichen Basis zwecks der internen Überwachung en.

Die Daten, die verwendet, um die Gewinn- und Verlustrechnung zu kompilieren, genommen von den verschiedenen Hauptbüchern und von anderen Unterlagen, die auf allen möglichen Einkommen und Unkosten beziehen, die in Erwägung während des Zeitraums erzeugt. In diesem Sinne arbeitet die Gewinn- und Verlustrechnung zu irgendeinem Grad auf die gleiche Weise als Bilanz, dadurch, dass sie den Zufluss des Geldes in die Organisation sowie das Notieren jeden möglichen Ausfluß der Betriebsmittel wegen der verschiedenen Faktoren erklärt. Das Endergebnis der Aussage zeigt, ob ein Reingewinn für den zwischen Anfang und die Enddaten erzielt, die für die Aussage verzeichnet.

Während es die Standardbuchhaltungverfahren gibt, die für das Definieren jedes Elements verwendet, das auf einer Gewinn- und Verlustrechnung eingeschlossen, betrachtet die Dokumente im Allgemeinen, zwecks des Erhaltens einer ausgedehnten Abbildung der Finanzstabilität von der Firma zu sein. Als solches sollte die Gewinn- und Verlustaussage als Überblick, aber nicht spezifizierte Rechnung der Verhandlungen gesehen werden, die während des zitierten Zeitraums stattfanden. Mehr ausführliche Information erreicht von den Ausgangsdokumenten, die benutzt, um die Abbildungen festzustellen, die in der Gewinn- und Verlustaussage eingeschlossen.

Die Berechnungen der Gewinn- und Verlustrechnung können einen umfassenden Überblick reflektieren, aber das Dokument ist noch zu den internen und externen Zwecken häufig sehr nützlich. Investoren können die Aussage scannen und eine gute Idee haben, wenn ihre Investition gut geht. Hauptleiter und Manager können eine Gewinn- und Verlustaussage durchlesen und Bereiche manchmal kennzeichnen, in denen es Raum für Verbesserung in einen oder mehreren Funktionen der Firma gibt. Mindestens kann das Endergebnis der Aussage Interessenten helfen, zu wissen, wann der Reingewinn scheint, schrumpfend oder wachsend über vorhergehende Zeiträume zu sein.