Was ist eine Infrastruktur-Industrie?

Der Ausdruck „Infrastruktur“ bezieht grundlegende Dienstprogramme oder auf Anlagen, die täglich von den Leuten, wie Straßen-, Elektrizitäts-, Wasser- und Abwassersystemen benutzt. „Industrie“ bezieht eine auf spezifische Geschäftstätigkeit. Folglich bezieht eine Infrastrukturindustrie eine Gruppe auf Organisationen, die bestimmte Dienstprogramme und Anlagen errichten, liefern und beibehalten. Z.B. sollen Organisationen, die Kraftwerke errichten und die, die Energie verteilen, in der Energieinfrastrukturindustrie. Die Hauptinfrastrukturindustrien umfassen der Kommunikationen und Abfallwirtschaft des Transportes, der Energie, der Wasserwirtschaft.

Die Tätigkeiten der Organisationen in der Transportinfrastrukturindustrie rotieren um Gebäude und die Aufrechterhaltung die meisten Anlagen, die Spielraum bilden und mögliches transportieren. Einige Anlagen, die in diesem Sektor eingeschlossen, sind Straßen, Brücken, Flughäfen, Häfen, Gleise und Untergrundbahnen. Die im Energieinfrastruktur-Sektorhandgriff der Aufbau und die Installation der SolarStromnetze, der Wind-Stromnetze, der Elektrizitätsrasterfelder und vieler anderen Anlagen, die Energie, zu produzieren helfen und zu verteilen.

Wasserwirtschaftorganisationen handhaben hauptsächlich Sachen wie Gebäudesysteme, die der Öffentlichkeit für täglichen Gebrauch Trinkwasser holen. Die Firmen im Kommunikationsinfrastruktursektor konstruieren viele Systeme, die Leuten erlauben, fernzusehen und Telefone, das Internet und andere Kommunikationskanäle zu benutzen. Abfallwirtschaftsfirmen umfassen die, die Abfall und recyclables regelmässig sammeln. In einigen Fällen umfassen Organisationen solch eine große Auswahl der Tätigkeiten, die sie in mehr als einer Industrie im Infrastruktursektor eingeschlossen werden können.

Es gibt auch Infrastrukturhersteller, die im Allgemeinen viele der Produkte produzieren oder sogar liefern, die für eine große Auswahl von Infrastrukturprojekten notwendig sind. Z.B. produzieren einige Hersteller und liefern viele der Bestandteile, die angefordert, um eine Brücke zu errichten. Organisationen in einer Infrastrukturindustrie können privat sein, oder sie können in öffentlicher Hand sein, also bedeutet es, dass sie von den Regierungen besessen oder bearbeitet. In einigen Fällen engagieren Organisationen der privaten und allgemeinen Infrastrukturs in den Teilhaberschaften, um bestimmte Anlagen im Infrastruktursektor zu entwickeln. Auch abhängig von dem Land, können die Infrastrukturindustrien entsprechend dem bestimmten Sektor reguliert werden.

Die private Infrastrukturindustrie besteht hauptsächlich aus Firmen, die errichten, zur Verfügung stellen und beibehält Gebrauchssysteme ie, die es möglich, Elektrizität, Gas, Telekommunikation und mehr zu erhalten und zu gebrauchen machen. Infrastrukturfirmen in diesem Sektor sind meistens privat. Sie konnten ihre Projekte finanzieren, indem sie Geld von den Investoren anhoben, aber in einigen Fällen, helfen die Regierungen auf die eine oder andere Weise. Einerseits finanziert die Industrie der allgemeinen Infrastrukturs, die von den Organisationen enthalten, die staatlich oder funktioniert sind, hauptsächlich seine Projekte durch Steueraufkommen und/oder indem sie Staatsanleihen herausgibt.