Was ist eine Korporations-Gruppe?

Eine Korporationsgruppe ist einige Firmen, die durch Vorratsinvestitionen oder andere Besitzstangen angeschlossen. Diese Gruppen haben spezifische Buchhaltungverantwortlichkeiten, Investitionen miteinander bekanntzumachen und über Finanzinformationen über vereinigte Aussagen wenn notwendig zu berichten. Diese anbindet Gruppen, Mai oder Mai spezifische Beschränkungen auf Besitz nicht zu haben e, um das Durcheinander für die Investoren zu begrenzen, die schauen, um Kapital in die Muttergesellschaft als Aktienbesitz zu legen. Das Besitzniveau von Geschäften innerhalb der Korporationsgruppe kann vorschreiben, wie die Firma über Finanzinformationen berichtet.

Firmen in einer Art Korporationsgruppe geteilt zwischen ein Elternteil und eine Tochtergesellschaft. Bedeutende Besitzniveaus ergeben eine Mehrheitsbeteiligung an den Tochtergesellschaften. Für die meisten Richtlinien ist ein 80-Prozent-Besitz eine Mehrheitsbeteiligung an einer Tochtergesellschaft. Dieses anzeigt s, dass die Muttergesellschaft die Betriebe der Tochtergesellschaft in einer bedeutenden Weise vorschreiben kann. Unter dieser Anordnung muss das Elternteil die Finanzinformationen der Tochtergesellschaft vereinigen. Diese Gruppen können mehr als eine Tochtergesellschaft haben.

Eine Verdichtunggruppe kann eine Bruderschwester Anordnung auch sein. In dieser Gruppe gehalten die Korporationen normalerweise nah und bedeuten, dass 30 oder wenige Leute eine Besitzstange im Geschäft haben. Besitzstangen zwischen diesen Firmen sind mehr als 50 Prozent jeder Firma. Der Vorrat muss Abstimmunganteile sein, da dieser ist, wie jede Firma die anderen innerhalb der Gruppe steuern kann. Diese Anordnung kann mit Firmen gut arbeiten, die in unterschiedlichem sind, aber in Verbindung stehend, Industrien. Z.B. kann eine Firma, die gekohlte alkoholfreie Getränke produziert, Besitzstange in einer Imbißfirma wünschen, die Späne, Brezeln oder ähnliche Einzelteile produziert und verkauft.

Eine Korporationsgruppe kann einige andere Kombinationen haben, obgleich die vorhergehenden zwei Beschreibungen vermutlich das allgemeinste sind. Korporationen und andere Sektoren innerhalb jeder Gruppe müssen allen anwendbaren Richtlinien und Regelungen innerhalb ihrer country’s Regierung sorgfältig folgen. Gruppen, die zu nah werden oder einen bedeutenden Anteil des Marktes oben steuern wickeln, können einen Bericht unter den Antitrust- oder Monopolgesetzen auslösen. Diese Gesetze und Regelungen verhindern Firmen an der Gewinnung des bedeutenden Marktanteils und am Beherrschen des Marktes durch Preiskontrollen. Viele Regierungen sind mit diesen Vorbereitungen sehr bestimmt, wie die großen Firmen, die große Marktanteile steuern, für die Wirtschaft gesehen häufig als Schlechtes.

Die Schaffung einer Korporationsgruppe kann Firmen auch erfordern, Zustimmung von den Aktionären zu erhalten, die schwierig sein können zu erreichen. Aktionäre suchen nach Finanzrückkehr, wenn sie Geld in eine Korporation investieren. Das Lassen der Korporation eine Gruppe mit anderen Firmen bilden kann die beste Rückkehr möglicherweise nicht anbieten, während diese Anordnung Kosten erhöhen und mögliche Rückkehr verringern kann.