Was ist eine Mehrwertkette?

Eine Mehrwertkette ist Mittel der Beschreibung der Weise, der Handelsgeschäfte neigen, zusätzlichen Nutzen oder Werte während ihres üblichen Betriebes zu erzeugen. In einigen Fällen arbeitet der Ablauf der Ereignisse als Versorgungskette, die Rohstoffe für einige Geschäfte zur Verfügung stellt, die dann in der Herstellung der verschiedenen Waren und der Dienstleistungen verwendet, die von den Handels- oder einzelnen Verbrauchern gekauft. Die allgemeine Idee der Mehrwertkette ist, dass es immer irgendeinen zusätzlichen Nutzen in der Erzeugung des Einkommens ausgedrückt gibt, da der Kunde die erworbenen Waren benutzt, um etwas zu verursachen, das schließlich an einem Profit verkauft und Einkommen für die Firma erwirbt.

Eine der einfachsten Weisen, eine Wertkette zu verstehen ist, zu betrachten, was geschieht, wenn ein Textilhersteller Erdölnebenerscheinungen kauft, die einmal als unbrauchbar galten. Heute können jene Abfallprodukte benutzt werden, um künstliche Faser zu produzieren, die Textilanlagen in der Kreation einiger verschiedener Produkte, einschließlich Polsterung und Auslegen mit Teppich benutzen können. Der Hersteller kauft den Abfall an sehr niedrigen Kosten, dann weiter entwickelt ihn in Faser. Von dort verkauft die rohe Faser an anderes Gewebe herstellt, das die rohe Faser verfeinern in, was in der Industrie als roping Garn bekannt. Auf diese Art erwirbt der Hersteller eine beträchtliche Menge des Profites vom Weiter entwickeln des Abfalls und vom Machen er zu ein nützliches Produkt.

Die Mehrwertkette fortfährt rt-, während der Kunde des roping Garns weiter das Produkt über die kardierenden und spinnenden verfeinert, Betriebe, zum des Garns herzustellen, das für das Spinnen in Tuch, in Polsterung oder in das Mit Teppich auslegen verwendbar ist. Das raffinierte Garn verkauft an einem Profit zu den Herstellern, die wirklich die Produkte bilden, die auf dem freien Markt verkauft. Der Reihe nach verkauft der Teppich oder der Polsterunghersteller die Fertigwaren an einem Profit an Einzelhändler oder sogar direkt an Verbraucher. An jedem Schritt im Prozess, benutzt hinzufügten die gekauften Materialien, um etwas zu verursachen, das später an einem Profit verkauft und Wert in Form von Profit für jedes Wesen ofit, das in die Kette mit.einbezogen.

Wertketten unterscheiden in den Besonderen, basiert auf der Art der betroffenen Rohstoffe und die unterschiedlichen Arten jene Materialien können durch andere leistungsfähig benutzt werden. Die eine Konstante mit einer Mehrwertkette ist, dass jedes Stadium oder Phase in der Kette zusätzlichen Nutzen oder Werte für betroffene die erzeugt. Als Geschäftsprozess macht das Verständnis der Mehrwertkette es möglich, zu kennzeichnen, wie viel Profit beim im Markt konkurrierend weiterhin bleiben erzeugt werden kann. Aus diesem Grund lassen viele Geschäfte es einen Punkt Materialien sichern, die Qualität sowie niedrig im Preis betrachtet und das Potenzial maximieren, jene Materialien zu eine andere Art Qualitätswaren zu machen und sie zu dem höchsten Preis zu verkaufen, den der Markt trägt und effektiv den Wert erhöhen, der vom Prozess erworben.