Was ist eine Personal-Sitzung?

Anders als eine jährliche Generalversammlung (AGM) oder andere Art formale Unternehmensversammlung, ist eine Personalsitzung eine Angestelltkonferenz, die geleitet werden kann in, welche Weise und Frequenz das Organisator †„gewöhnlich eine Berechtigungsabbildung innerhalb des Organisation †„für angebracht hält. Personalkonferenzen ein:be*ruf normalerweise vom organization’s CEO, vom Inhaber, vom Personalmanager oder von anderem Hauptmanagementbeamtem; während Personalsitzungsvorkehrungen häufig durch administrative Unterstützung, wie Executivassistenten und Sekretäre getroffen werden. Personalsitzungen werden durch viele Organisationen als wichtiger Schauplatz für das Verständigen mit Personal direkt und leistungsfähig gesehen. Einige Personalsitzungen regen einen geöffneten Austausch des Dialogs mit Personal, während andere als mehr eines Inperson “memo geleitet werden, † an, worin Management die Majorität des Fußbodens behält.

Personalsitzungen werden häufig mit Tagesordnungen ergänzt, die im Vorsprung vor der Sitzung vorbereitet werden. Management verantwortlich für die Erleichterung der Personalsitzungsvorschrift, die Einzelteile bei der Sitzung und auf der Tagesordnung besprochen werden und administrative Unterstützung ist häufig für das Schreiben und das Verteilen der Tagesordnungen verantwortlich. Tagesordnungen umfassen häufig “action Einzelteile, †, die Aufgaben sind, bei der Personalsitzung eingeführt zu werden oder besprochen zu werden und von ihren zugewiesenen Angestellten abgeschlossen zu werden, die der Sitzung folgen, normalerweise durch einen spezifizierten Stichtag. Erfrischungen wie Kaffee, Tee und Imbisse werden auch häufig bei den Personalsitzungen zur Verfügung gestellt. Eine Mahlzeit wird normalerweise für Personalsitzungsteilnehmer zur Verfügung gestellt, wenn die Sitzung festgelegt wird, um während einer Mahlzeitzeit stattzufinden.

VerwaltungsHilfspersonal sind für das Nehmen von “meeting minutes† während der Personalsitzungen manchmal verantwortlich, die schriftliche Aufzeichnungen sind von, was bei der Sitzung besprochen und entschieden wurde. Minuten sind häufig eingelassene Stenografieanmerkungsform während der Sitzung, und später geschrieben in ein formal formatiertes Dokument. Minuten können auf Klebeband während der Sitzung, mit den auffallenden Punkten des Klebebandes auch notiert werden, das dann in ein formatiertes Dokument übertragen wird. Obgleich Sitzungsminuten in Format schwanken, umfaßt ein Standardsitzungsminutedokument gewöhnlich die folgenden Informationen: Datum und Zeit der Sitzung, Namen der Teilnehmer, Themen umfaßt, wichtige Aspekte vorgebracht von den Einzelpersonen und irgendwelche Tätigkeitseinzelteile, die aus der Sitzung sich ergaben.

Eine Personalsitzung kann örtlich innen stattfinden, wie ein Sitzungssaal oder andere geöffnete Büroräume; oder Abseits, wie innen ein Hotel oder anderer allgemeiner Schauplatz, der Sitzungsraum mietet. Abseitspersonalsitzungen, die vom externen Personal ausgedehnt oder erleichtert werden, gekennzeichnet manchmal als “retreats† oder “conferences.†