Was ist eine Sorgfalt-Bilanz?

Im Geschäft ist eine Sorgfaltbilanz im Allgemeinen eine vorsichtige Untersuchung in die komplette Finanzabbildung einer Firma. Im Allgemeinen kommen diese Bilanzen vor einem Kauf, Fusion oder anderer Hauptentscheidung, die die Finanzen einer oder mehrerer Geschäfte negativ beeinflussen konnten. Diese Bilanzen verwendet im Allgemeinen, um zu garantieren, dass keine versteckten Verbindlichkeiten existieren.

Gebührende Sorgfalt kann mit einer Angestellt-Überprüfung der Vorgeschichte auf eine Unternehmensskala verglichen werden. Wie Perspektiveangestellte versuchen die Firmen, die gekauft werden möchten, häufig, den positivsten Eindruck zu ermöglichen. Die Stärken der Firma häufig betont in hohem Grade und die Schwäche untertrieben eben. Vor der Einstellung eine Sorgfaltbilanz ist das Äquivalent der Prüfung von Hinweisen.

Im Allgemeinen konzentriert eine Sorgfaltbilanz auf Informationen außerhalb von, was frei dargestellt. Während es im Allgemeinen erwartet, damit eine Kauffirma diese Untersuchungen durchführt, erfolgt sie häufig diskret. Die Miete der privaten Forscher ist nicht selten und ist selten die Firmen, die die spezifischen Foki der Untersuchung nachgeforschtes berücksichtigen.

Gerichtliche Buchhaltungmannschaften sind häufig das Rückgrat einer Sorgfaltbilanz. Diese Fachleute ausgebildet se, um die Finanzaufzeichnungen einer Organisation für alle mögliche Diskrepanzen gänzlich zu wiederholen. Anders als traditionelle Buchhalter ausgebildet gerichtliche Buchhalter spezifisch ch, um nach Betrug und versteckte Anlagegüter und Schulden zu suchen.

Häufig interviewt Klienten und Angestellte der nachgeforschten Firma. Häufig aussuchen Revisoren spezifisch die en, die mit der Leistung der Firma unglücklich sein können. Alle Rechtsverfahren gegen die Firma sollten gänzlich wiederholt werden. In den Fällen wo ein Anspruch wiederholt, wie einige Angestelltbelästigungsklagen oder Produkthaftungsansprüche, zugewiesen Rechtsanwälte häufig g, um die Aufzeichnungen des Rechtsstreites zu wiederholen.

In den Extremfällen können private Forscher in eine Organisation undercover gehen. Häufig indem man als neue Angestellte aufwirft, gegeben sie frei Informationen über die Negative einer Firma, die Arbeitskräfte möglicherweise nicht in den formalen Interviews geben können. Der Gebrauch von “secret shoppers† kann in den Firmen ähnlich verwendet werden, die Waren oder Dienstleistungen der Öffentlichkeit erbringen. In diesen Fällen angestellt Einzelpersonen, um von der Organisation zu kaufen und über ihre Erfahrungen zu berichten.

Ist selten jede mögliche gegebene Firma genau, was sie selbst darstellt, um zu sein. Als solches ausschließen negative Entdeckungen während einer Sorgfaltbilanz nicht notwendigerweise den Kauf dieser Firma er. Diese Entdeckungen können Neuverhandlung des Kaufpreises jedoch ergeben. In der Theorie zugestehen die verringerten Kosten der Kauffirma die Finanzen a, anzusprechen alle bereits bestehenden Probleme.