Was ist eine Spielraum-Politik?

Eine Spielraumpolitik ist die organisierte Ansammlung der Richtlinien und der Regelungen, die ein Angestellter beim Engagieren in einer Art Spielraum im Namen seines oder Arbeitgebers beobachtet. Eine stichhaltige Firmaspielraumpolitik zur Verfügung stellt Anweisung auf, welcher Art von Unkosten durch das Geschäft aufgesogen und welche Unkosten die Verantwortlichkeit des Angestellten sind. Gewöhnlich festgesetzt Begrenzungen auf bestimmte Linie Einzelteile in der Geschsaftsreisepolitik, wie der Gesamtgenehmigung für Mahlzeiten pro Tag, Kosten Hotelunterbringungen, Mietauto und Flugpreisrate und, und sogar auf dem Geldbetrag, der sein kann, auf unterhaltsamen Klienten aufwenden. Eine stichhaltige Politik bereitstellt die Betriebsmittel, die benötigt, um die Aufgabe zu erfüllen llen, aber hält noch die Kosten der Geschäftsreise innerhalb des Grundes.

In vielen Fällen definiert die Unternehmensspielraumpolitik im Schreiben und dargestellt einem Angestellten vor seinem oder Verlassen auf einer Geschäftsreise $. Die Idee ist, zu überprüfen, ob der Angestellte versteht, welche Art von Unkosten die Firma bereit ist, anzunehmen, und welche zugegeben nicht n. Dieses ist wirklich eine Hilfe zum reisenden Angestellten, da er oder sie wissen, ob die Firma für eine Mahlzeit zahlt, die vom Zimmerservice bestellt, oder die Kosten des Fliegens in erstklassiges eher als im Geschäft oder im Trainerstatus umfassen. An diesem kritischen Augenblick kann der Angestellte feststellen, ob man mit den Annehmlichkeiten geht, welche die Firma bereit ist, den Unterschied aus seiner oder eigener Tasche heraus zu unterschreiben oder zu verbessern und zu zahlen.

Die Spielraumpolitik einer Firma kann die Notwendigkeit der Anwendung der spezifischen Verkäufer als Teil der Spielraumpläne umfassen. Z.B. kann ein Geschäft einen Diskontplan mit einem gegebenen Mietautoversorger, einer spezifischen Fluglinie oder sogar einer bestimmten Hotelkette haben. Wenn dieses der Fall ist, kann der Angestellte erfordert werden, jene Diskonte zu gebrauchen wenn und wie möglich. Das Beschließen, die Diskontprogramme nicht zu gebrauchen könnte bedeuten, dass der Arbeitgeber nur einen Teil der Betriebsausgaben umfaßt. Z.B. wenn der Angestellte entscheidet, in einem Hotel zu bleiben, das nicht eine Diskontanordnung mit dem Arbeitgeber hat, wenn das Hotel über der Straße diese Art der Anordnung an der richtigen Stelle hat, kann der Arbeitgeber einen örtlich festgelegten Prozentsatz der Hotelrechnung nur zahlen, eher als, die gesamten Unkosten umfassend.

In zunehmendem Maße gebrauchen Firmen UnternehmensKreditkarten, die zu den Angestellten herausgegeben, die regelmäßig reisen. Wenn dieses der Fall ist, umfaßt die Spielraumpolitik eine Wäschereiliste, welcher Art von Unkosten auf der Karte aufgeladen werden kann und welche Unkosten aus Tasche heraus behandelt werden und auf einem Unkostenreport später eingereicht werden müssen. Diese Annäherung kann beide Parteien häufig fördern, da Angestellte die Unternehmenskarte für Hauptunkosten eher als using Bargeld oder ihre persönlichen Kreditkarten und die Aufwartung einer Vergütung benutzen können. Gleichzeitig der Firmanutzen von der Tatsache, dass einige Angestellte mehr auf die Anwendung der Karten für zulässige Unkosten richten und das Nehmen auf Kosten nehmen, die aus Tasche heraus zahlend sein müssen.