Was ist eine Verkäufer-Kreditverwaltung?

Eine VerkäuferKreditverwaltung ist eine Art Geschäftsgutschrift ausgedehnt von den Lieferanten auf Kunden, um ihnen zu erlauben, Versand von Waren anzunehmen und für sie später zu zahlen. Diese Praxis ist, besonders allgemein im Einzelverkauf aber kann in andere Formen des Geschäfts außerdem gesehen werden. Gewöhnlich beginnt eine VerkäuferKreditverwaltung kleines, mit begrenzten Ausdrücken, und während Kunden eine gute Gutschriftgeschichte herstellen, können sie eine vorteilhaftere Anordnung erhalten. Dieses ist häufig eine private Form der Gutschrift, und viele Verkäufer einreichen Reports über ihre Kunden nicht bei den Kreditauskunfteien re.

In einem klassischen Beispiel einer VerkäuferKreditverwaltung, kann ein Einzelhändler einen Versand von Widgets von Firma A bestellen, die sie auf Ausdrücken des Netzes 10 oder 15 versendet. Dies heißt, dass der Kunde 10 bis 15 Tage hat, zum einer Zahlung für den Versand einzureichen. Die Idee ist, dass Kunden nicht Geld haben, bis sie Produkte verkaufen, also damit einverstanden ist der Verkäufer, auf Zahlung zu warten, um dem Kunden eine Wahrscheinlichkeit zu geben, die Produkte zu verschieben und genügend Geld zu sammeln, um den Wechsel einzulösen.

Wenn der Kunde rechtzeitig für einigen Versand zahlt, kann der Verkäufer größere, Aufträge zu nehmen beginnen und dem Kunden erlauben, mehr Schuld zu schwimmen. Sie kann die Ausdrücke auf 30, 60 oder sogar 90 Tage auch verlängern. Die VerkäuferKreditverwaltung wird im Laufe der Zeit als Belohnung vorteilhafter, damit gute Leistung und ein Anreiz hält, Geschäft mit diesem Verkäufer zu tätigen. Wenn der Gläubiger nicht Zahlungen rechtzeitig einreicht, kann der Verkäufer die Ausdrücke umsandern, verschieben von Netz 60, um 30 zu fangen, z.B., oder die Gesamtmenge von verfügbarem begrenzen.

Normalerweise ist eine VerkäuferKreditverwaltung ungesichert, obgleich einige Verkäufer eine Ablagerung fordern können. Im Falle des Bankrotts muss der Verkäufer in Linie hinter Gläubigern mit gesicherten Darlehen warten, um zu sehen, wenn alles von den Anlagegütern des Kunden gelassen. Dieses kann riskant sein und Verkäufer achtgeben infolgedessen sehr über verlängernangebote der Gutschrift ehr. Sie können Hinweise fordern und zur Verfügung stellen Warnungen über, was geschehen kann, wenn Kunden ihre Wechsel rechtzeitig einlösen nicht können.

Geschäfte können eine VerkäuferKreditverwaltung nutzen, um Produkte in Speicher zu kommen, bevor sie für sie zahlen müssen und herauf Bargeld für Tätigkeiten wie Bedeckunglohn- und gehaltsliste, obenliegende Unkosten und andere Kosten freigeben. Im Falle eines Verkäufers, der Kreditauskünfte einreicht, kann die VerkäuferKreditverwaltung für die Festlegung einer starken Gutschriftgeschichte nützlich auch sein und es möglich machen, andere Arten Gutschrift wie gewerbliche Kleinkredite zu beantragen, Realkredite, und so weiter.