Was ist eine b-Korporation?

Eine Korporation des Nutzens (b) ist eine Firma, die durch b-Labor bestätigt - eine Pennsylvania-gegründete gemeinnützige Organisation - wie existierend, um die Sozial- und Umweltprobleme zu lösen. B-Korporationen sind zu typischen Korporationen unterschiedlich, in denen das Primärziel, einen Profit für Aktionäre zu erzielen ist. Durch Kontrast gezwungen b-Korporationen, den Nutzen zu mit jeder zu betrachten, das sie in Berührung kommen.

B-Korporationen nehmen ihren Namen von der zugelassenen c-und s-Korporation Strukturen. Während jene allgemeinen Unternehmenskennzeichnungen bestimmte Steuer- und Haftungrichtlinien tragen, tut eine b-Korporation nicht. Sie müssen noch erlaubterweise enthalten werden.

2006 gegründet b-Labor, um eine sinnvollere und nachhaltigere Gelegenheit zur Verfügung zu stellen, damit Firmen auf Social und Umweltfragen über dem Niveau von Werbekampagnen hinaus unterscheiden. Geführt durch eine „Erklärung der gegenseitiger Abhängigkeit,“ glaubt b-Labor, dass Geschäft geleitet werden muss, unter der Bedingung , dass Firmen Leute und Plätze auswirken. Dementsprechend gestützt Führungsteam des b-Labors von einem Standard-Beirat, dessen Job es ist, Bescheinigungverfahren zu beaufsichtigen.

Eine Firma, die als b-Korporation bestätigt, muss damit einverstanden sein, seine Unternehmensführungsdokumente zu ändern, um diese Sozialwerte zu reflektieren. Folglich dokumentiert der Wert des Funktionierens auf eine umweltsmäßig sichere Art, der Behandlung der Angestellter mit Respekt und Würde, und zurück geben ihren Gemeinschaften alle, wie wichtiger als einen Profit einfach, erzielend. Indem es diese Änderungen einleitet, glaubt b-Labor, dass eine b-Korporation in der Lage ist, laufende Verpflichtung zu diesen Werten sicherzustellen, selbst wenn eine Firma verkauft oder durchmacht Änderungen im Management acht.

Um eine b-Korporation zu werden, muss eine Firma formal damit einverstanden sein hohen Standards des Sozial- und Klimainteresses zu entsprechen. Als Teil des b-Laborbescheinigungprozesses muss eine Firma vier Schritte abschließen. Diese Schritte umfassen den Abschluss eines Übersichtsberichts, der alle Aspekte der Betriebe einer Firma festsetzt und schriftliche Unterlagen bereitstellt, um mindestens 20 Prozent des Materials im Übersichtsbericht zu überprüfen und der Möglichkeit von durch b-Labor für weitere Überprüfung revidiert werden zustimmt und einreichend Kopien der geänderten Unternehmensführungsdokumente.

B-Labor erklärt, dass die Idee hinter diesem rigorosen Prozess, dass Firmen wirklich an den allgemein-guten Werten verpflichtet, eher als gerade, setzend ist herauf eine Frontseite für Marketing zu garantieren. Gegen das Durchlaufen den Bescheinigung- und Wartungsprozeß, können b-Korporationen von Sein profitieren ein Teil einer eingebrannten Organisation, die mit einer Stimme bezüglich des Sozial- und Klimainteresses spricht. B-Labor anzeigt auch h, dass es eine jährliche Investition in der Förderung der Organisation, seines Auftrags und seiner Mitglieder bildet.