Was ist gemeinnütziger föderativstatus?

Gemeinnütziger föderativstatus ist eine Klassifikation, die Organisationen zugewiesen, die nicht für privates Interesse funktionieren. Viele dieser Organisationen funktionieren als barmherzige Organisationen oder Organisationen, die nur für das public’s Interesse existieren. Beispiele solcher Organisationen können Schulen, Kirchen, private Grundlagen und Nächstenliebe umfassen. Die Hilfen der Regierung häufig finanzieren diese Organisationen mit gemeinnützigem Bewilligungsföderativgeld. Gemeinnützige Organisationen empfangen auch bestimmten Zustand und gemeinnützigen die föderativsteuerbefreiungen wegen ihrer rechtlichen Stellung.

Ein gemeinnütziges Geschäft kann als Korporation archiviert werden, aber es kann als Vertrauen auch gebildet werden. Wenn es als Korporation gebildet, archiviert ein gemeinnütziges auf beinahe gleiche Art und Weise als für-profitieren Firma. Während des Gesellschaftsgründungprozesses jedoch gebildet ein formaler Antrag, damit die Firma als föderativgemeinnütziges erkannt werden kann.

Um eine föderativgemeinnützige Organisation zu werden, muss ein Geschäft bestimmte Richtlinien treffen. Neben dem Funktionieren nicht für privates Interesse, muss eine gemeinnützige Organisation auch darin übereinstimmen, dass sie mit der vordersten Absicht der Vergütung niemand funktioniert, das für den organization’s Betrieb verantwortlich ist. Spezifisch verteilt die Profite, die von den organization’s Tätigkeiten abgeleitet, nicht auf Vorstandsmitglieder und andere Mitglieder der Organisation. Dieses bedeutet nicht, dass den Angestellten, die für ein gemeinnütziges Geschäft arbeiten, ein angemessener Lohn nicht gezahlt werden können, nur der der Profit der Angestellter, der Mitglieder oder der Vorstandsmitglieder nicht der organization’s Primärfokus ist.

Eine gemeinnützige Organisation muss durch andere Regelungen auch bleiben, die von der Bundesregierung festgelegt, um gemeinnützigen Status beizubehalten. Zum Beispiel kann eine Organisation, die mit gemeinnützigem Geld der Regierung finanziert, möglicherweise nicht in jeder Hinsicht, eine Person, die auf seinem oder Rennen, ethnischem Ursprung, Geschlecht oder politischen leanings zurücksetzen basiert. Die meisten Firmen und die Organisationen, die unter gemeinnützigem Status funktionieren, angefordert auch h, ihren organisatorischen Aufzeichnungen für Bericht durch den Staatseinkünfte-Service, sowie zur Öffentlichkeit zu nützen, im Allgemeinen. Dieses ist, dass der organization’s gemeinnützige Status und durchweg gerechtfertigt, dass Erwartungen, Politik zu versichern und Richtlinien gehaftet an. Gemeinnützige Organisationen geregelt auch von einem internen Verwaltungsrat gewöhnlich enthalten von den Einzelpersonen, die die organization’s Philosophie und Leitspruch teilen, sowie Einzelpersonen in der Gemeinschaft, die Repräsentant der Bevölkerung sind, in der die Organisation sucht, zu dienen.

Außer Einkommenssteuerbefreiungen und gemeinnützigem Bewilligungsföderativgeld empfangen Organisationen mit diesem Status auch anderen Nutzen. Dieser Nutzen umfaßt niedrigere Postgebühren und Befreiung vom Zahlen von Vermögenssteuern. Einzelpersonen, die Abgaben oder Beiträge zu einer föderativgemeinnützigen Organisation auch den Nutzen des Abziehens empfangen lassen, der Wert solcher Beiträge von ihrem Zustand und von Bundeseinkommensteuer zurückkommt kkommt.