Was ist gewerblich genützter Grundbesitz?

Gewerblich genützter Grundbesitz ist die Immobilien, die für beabsichtigt, für-profitieren Geschäfte, wie Bürokomplexe, Einkaufszentren, Reparaturwerkstatt und Gaststätten. Gewerblich genützter Grundbesitz kann von einem Entwickler für zukünftige Projekte völlig gekauft werden oder durch einen Immobilienmakler gemietet werden. Gewerblich genützter Grundbesitz fällt irgendwo zwischen Wohn- und gewerbliches Eigentum.

Praktisch jede enthaltene Stadt benutzt ein Bodenordnungsystem, um den Gebrauch von Eigentum innerhalb seiner Jurisdiktion zu regulieren. Um Erlaubnis zu bewilligen einen neuen Bürokomplex oder anderes Gewinn bringendes Geschäft aufzubauen, muss die Stadtregierung feststellen dass der ausgesuchte Bereich in der Tat gewerblich genützter Grundbesitz ist. Die Zonen, die industriellen, Wohn- und gewerblich genützten Grundbesitz trennen, markiert offenbar auf Stadtdiagrammen. Wenn das vorgeschlagene Geschäft offenbar in einem Bereich ist, der für gewerbliche Nutzung in Zonen aufgeteilt, dann lässt die Stadt den Verkauf für den angegebenen Gebrauch fortfahren. Wenn überhaupt verlängert der Teil des gewerblich genützten Grundbesitzes in ein Wohn- oder in ein Industriegebiet jedoch dann muss der Kunde eine „Abweichung“ suchen, Ausnahmegenehmigung, eine vorbei Zonengrenze zu kreuzen.

Gewerblich genützter Grundbesitz kann von den Grundstücksmaklern gehalten werden, die ihn die selben wie Wohneigentum behandeln. Die Zeichen, welche die Verwendbarkeit und die Größe des gewerblich genützten Grundbesitzes annoncieren, können aufgerichtet werden, und Vorkehrungen können getroffen werden, um kleinere Lose zu kaufen oder zu mieten. Verkäufer des gewerblich genützten Grundbesitzes können auch damit einverstanden sein, Verbesserungen zum Land, wie heraus ordnen weg von den ungleichen Punkten zu bilden oder unerwünschte Bäume löschen. Ein Berufsentwickler kann sehr große Muster des gewerblich genützten Grundbesitzes einfach kaufen, um seiner Verwendbarkeit für neuere Projekte zu garantieren.

Der Städte Gebrauch-Bodenordnunggesetze häufig, zum von Konflikten zwischen Wohneigenheimbesitzern und Geschäften zu verhindern. Das Land, das als gewerblich genützter Grundbesitz gekennzeichnet, sitzt selten mitten in Wohnzonen. Stadtplaner anregen Handelsgeschäfte r, entlang beschäftigteren Straßen und zentralen Innenstädten zu versammeln. Dieses hilft, Verkehr zu diesen Aufstellungsorten handlich zu halten. Etwas Bereiche der Stadt können für „Mischverbrauch“ gekennzeichnet werden, der bedeutet, dass irgendein gewerblich genützter Grundbesitz für Wohnzwecke benutzt werden kann. Ein wunderlicher im Stadtzentrum gelegener Einkaufenbereich mit Wohnungen sein ein Beispiel des Mischverbrauches.

Definitionen des gewerblich genützten Grundbesitzes können industriellen Verbrauch außerdem umfassen, obgleich in Zonen aufteilende Gesetze noch das Niveau der Industrie die Erlaubnis gehabt regulieren. Schwerindustrien kaufen häufig Eigentum auf den Fransen der Städte oder in unincorporated Bereichen. Einige Zonen des gewerblich genützten Grundbesitzes in der Stadt zulassen hellen industriellen Verbrauch, normalerweise kleinere Fabriken mit minimalen Emissionen und Transportnotwendigkeiten d.