Was ist kurzfristige Gesamtversorgung?

Kurzfristige Gesamtversorgung ist ein ökonomisches Konzept, das auf die Faktoren sich konzentriert, die die Menge von Waren beeinflussen und Dienstleistungen eine Wirtschaft produzieren können. Sie misst im Wesentlichen die Fähigkeit einer spezifischen Wirtschaft, diese Waren und Dienstleistungen, im Vergleich mit seinem kontrastierenden Konzept kurzfristig zu produzieren, langfristige Gesamtversorgung. Viele Faktoren können die kurzfristige Gesamtversorgung, das alias SRAS, einschließlich die Menge der Nachfrage, die Preisänderungen und die Leistungsfähigkeit der Arbeitskräfte beeinflussen. Das Messen des SRAS wird in den Preisniveaus und dem Einkommen der Wirtschaft ausgedrückt getan.

Das Konzept der volkswirtschaftlicher Gesamtnachfrage ist eine Weise, damit Wirtschaftswissenschaftler die Weise messen, die eine Wirtschaft Waren und Dienstleistungen und die Faktoren produziert, die diese Produktion beeinflussen. Kurzfristige Gesamtversorgung nimmt an, dass die Preise ändern können, aber dass alle weiteren Faktoren, die Preiskalkulation beeinflussen und Produktion, wie die Löhne der Arbeitskräfte oder der vorhandenen Technologie, nicht ändern. Auf geplanten Ausgang auf jedem dieser Preisniveaus sich belaufen wird reflektiert in der Kurve der Linie auf einem Diagramm, das Preiskalkulation und Einkommensniveaus darstellt.

Einfach gesetzt, wenn die Kurve auf dem Diagramm steigt, steigt die kurzfristige Gesamtversorgung, und wenn die Kurve fällt, schließt sie Vertrag ab. Auch zum Konzept ist die Elastizität der Kurve wichtig. Das elastischer die Kurve, mehr sie zeigt, dass Ersatz-, unangezapftes Potenzial in der Wirtschaft ist, mehr zu produzieren. Dies heißt, dass die Wirtschaft schnell reagieren kann, wenn die volkswirtschaftliche Gesamtnachfrage plötzlich steigt.

Eine andere Weise des Ausdrückens dieser Elastizität ist in dem Ausgangsabstand ausgedrückt, der der Abstand zwischen der realen und Produktionskapazität der Wirtschaft ist. Mehr dieser der Abstand verringert wird und die volle Kapazität der Wirtschaftansätze, weniger die Kurve elastisch wird, also bedeutet es, dass Mängel an Produkt vielleicht auftreten können. Während der Ausgang erweitert, die Leistungsfähigkeit der Arbeitskräfte und die Produktivität der Maschinerie können auch vermindert werden, die die Herstellungskosten aufwerfen würde und das SRAS beeinflussen.

Verschiebungen in der Kurve der kurzfristigen Gesamtversorgung sind möglich, weil die Annahme des Konzeptes, dass alle weiteren Faktoren außer Preiskalkulation statisch sind, in der realen Welt unausführbar ist. Z.B. würden steigende Kosten in der Arbeit die Herstellungskosten und der Reihe nach die kurzfristige Gesamtversorgung beeinflussen. Regierungsstörung in Form von höherer Besteuerung könnte Vertrag SRAS auch abschließen, wie die das Steigen oder das Fallen Kosten der Rohstoffe wie das Öl wurden, das wenn sie verschiedene Produkte benutzt wurde, bildeten. Wirtschaftswissenschaftler studieren die Änderungen auf der Kurve, die durch diese zugrunde liegenden Faktoren für nützliche Lektionen auf der Zukunft einer gegebenen Wirtschaft verursacht wird.