Was ist menschliches Kapital?

Menschliches Kapital ist der ökonomische Wert, den ein Angestellter zu einem Arbeitgeber voraussetzt. Die Einschätzung dieses Wertes zusammenhängt mit dem Körper der Fähigkeit, des Wissens und der Erfahrung Wissens, den der Angestellte besitzt. Faktoren wie formale Ausbildung und Teilnahme an laufendem Training bezogen auf dem Arbeitsplatz helfen auch, das menschliche Kapital zu erhöhen, das der Angestellte darstellt.

Als einer der grundlegenden Faktoren der Produktion, ist menschliches Kapital zum Betrieb gerade ungefähr irgendeiner Art Geschäft wesentlich. Einzelpersonen beschäftigend, die die notwendige Sachkenntnis haben, lässt Urteil und Fähigkeit, innerhalb ihrer zugewiesenen Rollen zu arbeiten das Geschäft an der maximalen Leistungsfähigkeit funktionieren. Dieses erhöht der Reihe nach das Potenzial einen Profit jahrelang von erzielen, und erfolgreich von bleiben. Eine Störung, Einzelpersonen mit der notwendigen Kombination von Fähigkeiten, von Erfahrung und von Ausbildung zu kennzeichnen kann die Bemühungen sogar der gut organisiertsten Firma untergraben.

Geschäfte bilden häufig Investitionen im menschlichen Kapital. Gerade während eine Firma in der neuen Technologie investieren kann, um seine internen Kommunikationsprozesse zu erhöhen, kann das Geschäft Angestellte kennzeichnen, die eine Fähigkeit für erforderliche Fähigkeiten demonstrieren und ordnen, damit jene Angestellten Berufsanweisung empfangen. Dieses erlaubt der Firma, Zugang zu einer breiteren Fähigkeit zu haben, die ohne die Notwendigkeit, zusätzliche Leute einzustellen eingestellt. Gleichzeitig hilft das Geschäft, den ökonomischen Wert von jedem jener Angestellten aufzuwerfen.

Ein Beispiel von, wie eine Einzelperson menschliches Kapital erwirbt, ist der Berufsathlet. Häufig anfängt der Athlet den Prozess des Vorbereitens für eine Karriere im Sport, indem er die Grundlagen des Sports erlernt und Anweisung in den spezifischen Strategien empfängt, die auf der Teilnahme an einem tatsächlichen Sportereignis bezogen, und sammelt schließlich Erfahrung, indem er diesen Sport spielt. Die Kombination des Wissens annehmend, Talent, und Erfahrung sind genügend, angeboten dem Athleten die Gelegenheit n, Berufs- zu spielen, wo, er oder sie zusätzliche Erfahrung sammelt. Ganz durch diesen Prozess, erhöht der ökonomische Wert dieses Athleten, mit dem Ergebnis eines erhöhten Wertes auf, whomever schließlich den Athleten beschäftigt.

Menschliches Kapital ist eine Form des Wertes, die nur in den ökonomischen Ausdrücken verstanden werden sollte. Wert dieser Art umfaßt Betrachtung des Wertes der Einzelperson nicht zur Familie, zur Gemeinschaft oder zu anderen Aspekten seines oder Sozialnetzes. Der Fokus ist ausschließlich auf den Fähigkeiten, dem Wissen und der Erfahrung, die die Einzelperson besitzt, und wie viel jene Anlagegüter zu einem gegebenen Arbeitgeber sind. Aus diesem Grund sollten Einzelpersonen ihren Gesamtwert nicht in menschlichem Kapital ausgedrückt alleine gründen.