Was ist neoklassische Volkswirtschaft?

Entwickelt im des späten 19. jahrhunderts Jahrhundert, ist neoklassische Volkswirtschaft eine Annäherung zur Volkswirtschaft, die auf Angebot und Nachfrage konzentriert. Im Gegensatz zu vorhergehenden Theorien sieht neoklassische Volkswirtschaft Volkswirtschaft wie die Studie der Zuweisung der Betriebsmittel unter konkurrierendem Gebrauch oder Enden. Sie differenziert zwischen und anderen ökonomischen Philosophien durch die grundlegenden Annahmen, die sie über Volkswirtschaft und ökonomisches Verhalten bildet. Die Schule der neoklassischen Volkswirtschaft annimmt n, dass Einzelpersonen rationale Entscheidungen unter konkurrierenden Resultaten treffen, fest macht die Suchvorgang, um Profite zu maximieren, während Einzelpersonen Zufriedenheit oder Glück maximieren, und dass Einzelpersonen unabhängig fungieren und komplettes besitzen, relevante Information. Zusammen erklären die Theorien, die auf diesen Annahmen basieren, die Verteilung der knappen Betriebsmittel unter konkurrierenden Enden und enthalten neoklassische Volkswirtschaft.

Wert und Preis verwendet von den neoklassischen Wirtschaftswissenschaftlern, um die Funktionen des Angebotes und der Nachfrage zu erklären. In der neoklassischen Ansicht haben Einzelpersonen unbegrenzte wünscht, die mit Knappheit zusammenstoßen. Die Entscheidungen die Einzelpersonen und fest macht müssen bilden, während sie suchen, entweder Zufriedenheit zu maximieren, oder Profite im Markt durch die Tätigkeiten des Angebotes und der Nachfrage ausgearbeitet, um Wert zuzuweisen. In der neoklassischen Volkswirtschaft ist der Wert von einem guten die Zufriedenheit, die es der Einzelperson holt. Preis ist der Mechanismus, der wie feststellt und wenn das Widersprechen von den Unternehmen und von den Einzelpersonen wünscht versöhnt werden kann.

Z.B. konnte eine Einzelperson ein Auto zu einem bestimmten Preis kaufen wünschen. Andere konnten das gleiche Auto zu dem gleichen Preis kaufen auch wünschen. Gedankenlos konnten Hersteller abgeneigt oder nicht imstande sein, so viele Autos zu produzieren, die Verbraucher zu diesem Preis wünschen. Verbraucherfrustration anfängt n, herauf den Preis der Autos zu bieten, bis einige mögliche Kunden vom Markt beseitigen, indem sie entscheiden, dass die Zufriedenheit, die sie vom Besitzen des Autos zu einem höheren Preis erreichen, die Kosten nicht zu ihnen rechtfertigt. Der Wert des Autos zum Kunden sinkt als die Preisänderungen. Durch die Beseitigung der Kunden durch Änderungen im Preis und im Wert, geholt Nachfrage und Angebot in Vereinbarung.

Seit seinem Anfang als dem Nachfolger zur Theorie des 18. Jahrhunderts der klassischen Volkswirtschaft, gehabt neoklassische Volkswirtschaft eine profunde Auswirkung auf ökonomischen Gedanken. Sein Hauptgewicht auf Mathematik und Modellen als der Basis der ökonomischen Theorie gewesen zur Anordnung der modernen Wirtschaftssysteme grundlegend. Heute abgeleitet viel von, was in den Hochschulkursen auf Mikrotheorie und Makroökonomik unterrichtet, von der Volkswirtschaftslehreanalyse t. Neoklassische Volkswirtschaft geworden die weit Unterichtstheorie der Volkswirtschaft.