Was ist Organisationsentwicklung?

Organisationsentwicklung ist eine strukturierte Bemühung, die Wirksamkeit einer Organisation auszuwerten und kennzeichnet spezifische Strategien, die die Leistungsfähigkeit und schließlich die Produktivität dieser Organisation erhöhen. Diese Annäherung verwendet durch beide Geschäfte und gemeinnützigen Wesen und mit.einbeziehen normalerweise einige Phasen der Tätigkeit einige, anfängt mit einer Einschätzung der Organisation und beendet in die Implementierung der neuen Politik und der Verfahren, und des grundlegenden Betriebsmodells selbst vielleicht umstrukturieren. Das Endziel jedes möglichen Versuchs an der Organisationsentwicklung ist sicherzustellen, dass das Wesen in gewissem Sinne dass optimale Resultate der Erträge heute arbeitet und das für ausrüstet irgendwelche Herausforderungen vorbereitet zu werden Wesen, die morgen entstehen können.

Es gibt einige verschiedene Ansätze zur Organisationsentwicklung, wenn einiges behaupten, nicht mit die gleichen Sachen besser tun oder dem Auftreten als einem Trainingswerkzeug für die gegenwärtige Belegschaft betroffen zu werden. Andere Ansätze sehen diese zwei Ereignisse als Teil des natürlichen Resultates der laufenden Entwicklung einer Organisation und sehen folglich Bemühungen, jene Ausgaben als Integral im Entwicklungsprozesse zu engagieren. Während Ansätze unterscheiden können, dass das Holen am meisten darin übereinstimmen, über dauerhafte Änderung, die positiv die organisatorische Kultur auswirkt, einschließlich die Denkrichtung aller betroffenen Einzelpersonen, notwendig ist, damit Organisationsentwicklung um stattzufindet.

Der Prozess der Organisationsentwicklungsarbeiten gleichmäßig gut mit neuen Wesen wie mit Organisationen, die für einige Jahre in Kraft gewesen. In irgendeiner Einstellung ist der erste Schritt, die Funktion der Organisation unter den gegebenen Umständen auszuwerten heute und wie diese Funktion auf der Ausführung der langfristigen Ziele des Wesens bezieht. Das Handeln liefert so Informationen über, was sehr gut arbeitet, was nicht arbeitet, sowie erwartet und was nicht überhaupt arbeitet.

Nach dieser Anfangsauswertung entwickelt vorgeschlagene Änderungen an der Struktur und Funktion der Organisation. Jedes von diesen vorgeschlagene Änderungen laufen gelassen durch eine Reihe Simulationen und machen es möglich zu kennzeichnen, das von diesen Ideen wahrscheinlich ist, die erwünschten Ergebnisse zu liefern. Häufig kennzeichnet die Simulationsphase auch Herausforderungen zur Implementierung dieser Änderungen, und macht es möglich, andere Verschiebungen in der Denkrichtung oder im Verfahren zu kennzeichnen, die schließlich die Organisation gut dienen.

Die Endphase der Organisationsentwicklung ist die tatsächliche Implementierung jener Änderungen, für die gehalten, um das wirkungsvollste zu sein, wenn man die Organisation in Richtung zu seinen Zielen verschiebt. Als Teil dieser Implementierung ändert ein Zeitraum der Einschätzung der Auswirkung von denen stattfindet auch. Dieses erhöht die Gelegenheit fine-tune jene Änderungen und die Organisation auf jedem Niveau folglich zu erhöhen.

Es ist wichtig, festzustellen, dass Organisationsentwicklung nicht etwas ist, die einmal geleitet, und nie wieder geleitet werden muss. Viele Faktoren können eine Organisation auswirken, die kontinuierliche Änderungen oder Verschiebungen erfordern in, wie Sachen über der Zeitdauer erfolgt. Z.B. während eine Firma wächst, können die Politik, die Verfahren und sogar die Firmaanlagen Änderung oder Verbesserung erfordern, um zu verschieben die Firma über, der hinaus es heutiger Tag ist. Aus diesem Grund ist Organisationsentwicklung ein laufender Prozess, eher als eine Aufgabe, wieder abgeschlossen zu werden und nie genähert zu werden.