Was ist unaufhörlicher Warenbestand?

Unaufhörlicher Warenbestand ist eine Methode des Beibehaltens der Warenbestandaufzeichnungen, das auf der Aktualisierung jener Aufzeichnungen in der Realzeit beruht. Infolgedessen sind die Informationen immer der Strom und z.Z. stellen eine genaue Reflexion von Waren an Hand bereit. Dieses kontrastiert zu anderen Systemen, die auf Warenbestand regelmäßig zählen, um die Gesamtmenge von Waren im Warenbestand festzustellen beruhen. Die Methode des unaufhörlichen Warenbestands ist in der Kleinumwelt extrem populär, in der Realzeitinformationen über Warenbestandstatus für die Instandhaltung der ausreichenden Vorräte an Oberseite Einzelteile verkaufend wertvoll sind.

In einem Geschäft, das unaufhörlichen Warenbestand verwendet, wann immer Waren empfangen werden, werden sie sofort in Warenbestand eingeführt. Ein Verschiffen und eine Wareneingangsabteilung öffnet ankommende Einzelteile, scannt sie in Warenbestand und bestätigt, dass die Aufträge genau sind. Wenn Diskrepanzen, wie Einzelteile auf der Rechnung, die nicht im Kasten sind, entdeckt werden, werden sie gemerkt, also kann eine Debatte mit der Firma archiviert werden, die den Auftrag erfüllte.

Wenn Waren aus Warenbestand heraus verkauft werden, werden sie sofort von der Warenbestandaufzeichnung abgezogen, um zu zeigen, dass sie nicht an Hand mehr sind. Viele Aufzeichnungen des unaufhörlichen Warenbestands sind entworfen, um mit einem Kassenterminalsystem ineinanderzugreifen. Dieses erlaubt, dass Zählimpulse in der Warenbestandaufzeichnung automatisch zu der Zeit eines Verkaufs justiert werden.

Das Aufkommen der computergesteuerten inventarisierenden Systeme in den siebziger Jahren bildete den unaufhörlichen Warenbestand eine realistische Methode von der Spurhaltung des Warenbestands. Viele Systeme erzeugen Statistiken und erlauben Leuten, zu sehen, wie lang Einzelteile im Warenbestand bleiben, um Einzelteile aufzuspüren, die schnell verkaufen, und andere Daten zu überprüfen, die für das Treffen der bestellenentscheidungen wichtig sein können. Es ist auch möglich, wiederkehrende Aufträge oder automatische Auslöser, wie ein Auftrag zu gründen, der automatisch ausgesendet wird, wenn Vorrat an populären Einzelteil unterhalb eines bestimmten Betrags fällt.

Diskrepanzen können zwischen den Aufzeichnungen im unaufhörlichen Warenbestand und den tatsächlichen Einzelteilen auf dem Regal sich entwickeln. Warenbestand kann verloren werden, gestohlen werden oder geschädigt werden, und Sekretärinnen können Fehler machen, wenn sie Einzelteile in Warenbestand scannen oder Einzelteile verkaufen. Geschäfte, die diesen Plan der Methode normalerweise verwenden, um einen Warenbestandtag regelmäßig beiseite zu setzen, um den Speicher zu schließen und den gesamten Warenbestand durchzulaufen, ihn mit den Aufzeichnungen auszurichten. Geschäfte mit der hohen Verlustrate wegen des Diebstahles können einen manuellen Warenbestand häufig durchführen, um ihren Strom der Aufzeichnungen so zu halten, wie möglich. Die Justagen, die vorgenommen werden, um zu inventarisieren, können auch verwendet werden, um Statistiken zu erzeugen; ein Programm kann darstellen z.B. dass ein Einzelteil häufig gestohlen wird, als es verkauft wird.