Was ist unterbewusste Werbung?

Die unterbewusste Werbung, alias die unterbewusste Anregungmitteilung, ist eine Form der Werbung diese des Gebrauches subtile Bilder, Töne, und Inhalt zu versuchen, den unterbewussten Verstand in das Abschließen der Käufe oder in das Finden etwas zu beeinflussen zu appellieren. Während es viel Kontroverse in den Jahren hinsichtlich seines tatsächlichen Gebrauches bei der Werbung gegeben hat, ist die unterbewusste Werbung etwas, die Gesellschaft als Ganzes sich an wegen des Ansturmes des Fernsehens, des Druckes, der Publikationen und des Internets gewöhnt hat. Verbraucher haben eine Tendenz, leicht beeinflußt durch die Einführung bestimmter Phrasen, Abbildungen, Töne und Anregungen zu werden, dass die Inserenten Millionen studierend in den Versuchen aufwenden, bevor Produkte sogar die Regale schlagen.

Der zuerst bestätigte Gebrauch von unterbewusster Werbung war vor der Jahrhundertwende 20., als kaum wahrnehmbare Sicht- und Audioanregungen in Marketing-Praxis, Verbraucher zu beeinflussen eingeführt wurden. Der Gebrauch von niedrigen Niveaus der kaum hörbaren Musik oder der Töne, die mit dem Appellieren von Sichtbildern kombiniert wurden, wurde gezeigt, um die Wahrscheinlichkeit der Verbraucher zu erhöhen, die bequemer glauben und schließlich Käufe abschließen. Vom frühen zu den mittleren 1900s, wurde die unterbewusste Werbung viel vom Major verwendet, der Unternehmen annonciert, um ein Erzeugung der loyalen Kunden zu verursachen.

1957 verkündete ein Michigan-gegründeter Sozialpsychologe durch den Namen von James Vicary, dass er eine Studie geleitet hatte, die anzeigte, dass blinkende Bilder eines populären Getränkes und des Popcorns, die während eines Films gezeigt wurden, die Kaufgewohnheiten der Verbraucher beeinflußt hatten, die sie sahen. Vicary wird das Prägen der unterbewussten Werbung des Ausdruckes - ein Anspruch gutgeschrieben, der den US CIAveranlaßte, einen kompletten Report über diese Praxis zu schreiben und die offensichtliche unterbewusste Werbung veranlaßte, von in den Vereinigten Staaten ganz annoncieren bis zum 1958 verboten zu werden. Vicary recanted später seinen vorhergehenden Anspruch jedoch der nur mehr Geheimnis verursacht hat.

Die allgemeinste Form der unterbewussten Werbung umfaßt die Einführung der schnellen Blitze der Bilder, die auf einem Film- oder Fernsehenschirm kurz vor dem Erscheinen gezeigt werden oder, während der Film im Prozess ist. Dieses ist etwas, dem die meiste Verbraucher don’t Nachricht sofort, aber einen Einfluss auf ihre Entscheidung haben kann, zum der Getränke, Nahrung zu kaufen und zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Erscheinens verkauft. Eine andere Form der unterbewussten Werbung ist durch den subtilen Gebrauch von niedrigen Tönen oder die Musik, die rückwärts gespielt wird, die das menschliche Ohr nicht gut hören kann, aber kann den unterbewussten Verstand beeinflussen. Dieses ist häufig bezogene zurück-Maskierung in der Musik und in den Filmindustrien.

Ob unterbewusste Mitteilungen sogar in annoncierenoder anderen Mitteln benutzt werden, ist eine Streitfrage. Viele glauben, dass es ein Mythus ist. Während einige bereitwillig zulassen, dass unterbewusstes Marketing verwendet wird, um grössere Verkäufe zu produzieren, behaupten andere, dass es schlechtes üblich ist, das auf durch die Werbebranche die Stirn gerunzelt wird. Jedoch zeigt Marktforschung noch, dass eine gute Anzahl von Verbrauchern erkennen, dass die unterbewusste Werbung ein tägliches Teil der annoncierenwelt ist und dass es den Kauf von Entscheidungen in einer überwiegenden Mehrheit Verbraucherbestandn beeinflußt.